Erweitertes Angebot während der Pfingstferien

Mehr Corona-Teststationen in Lechbruck

Ein Mann mit Schutzausrüstung testet eine Person auf das Corona-Virus
+
Die Gemeinde Lechbruck weitet ihre Testmöglickeiten während der Pfingstferien aus.
  • vonSilke Zink
    schließen

Lechbruck – Mehrere Corona-Teststationen hat die Gemeinde Lechbruck während der Pfingstferien für Urlauber und alle „Daheimgebliebenen“ eingerichtet, wie sie bekannt gibt. Bis Samstag, 5. Juni, können sich Interessierte in der Flößerapotheke, in der Lechhalle und in der Tennishalle testen lassen. Nach den Pfingstferien werden die Teststationen dem Bedarf angepasst. Infos dazu gibt es online unter www.lechbruck.de.

Nach den Pfingstferien werden die Teststationen dem Bedarf angepasst. Infos dazu gibt es online unter www.lechbruck.de.

Die Flößerapotheke (Bahnhofstraße 1 in Lechbruck) ist das Testzentrum eins. Es hat montags bis samstags von 8.30 bis 12.15 Uhr sowie am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag zusätzlich von 16 bis 18.15 Uhr geöffnet. Termine können nur online unter www.testzentrum-floesser-apotheke.de gebucht werden.

Auch in der Lechhalle (Lechhallenweg 8 in Lechbruck) wird auf das Corona-Virus getestet. Das Testzentrum zwei betreibt die Johanniter Unfall-Hilfe. Hier wird im Zweitageswechsel von 8 bis 12 Uhr getestet. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Das Testzentrum drei befindet sich auf dem Parkplatz der Tennishalle (Via Claudia 5 in Lechbruck). Bis Samstag, 5. Juni, ist es durchgehend von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Anmeldungen sind online unter www.testzentrum-tennishalle-am-campingplatz.de möglich.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bus nimmt 13-jähriger Fahrradfahrerin die Vorfahrt
Bus nimmt 13-jähriger Fahrradfahrerin die Vorfahrt
100 Jahre Plansee: Von der kleinen Firma im Außerfern zum Weltmarktführer
100 Jahre Plansee: Von der kleinen Firma im Außerfern zum Weltmarktführer
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Inzidenzen bleiben niedrig
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Inzidenzen bleiben niedrig
Corona: Stadt Füssen organisiert Betriebsimpfung für ihre Mitarbeiter
Corona: Stadt Füssen organisiert Betriebsimpfung für ihre Mitarbeiter

Kommentare