Seit 60 Jahren mit Freude dabei

Söder ehrt Irene Lorenz aus Füssen für ihr Engagement im Trachtenverein

+
Die geehrte Irene Lorenz zwischen dem Bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder (rechts) und dem Ersten Sprecher des Hauptvorstands, Richard Hartmann, in der Allerheiligen Hofkirche der Münchner Residenz.

Füssen/München – Das „Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern“ hat der Bayerische Ministerpräsident Dr. Markus Söder jetzt der Füssenerin Irene Lorenz in der Münchner Residenz verliehen. 

Damit würdigte er Lorenz` jahrzehntelanges Engagement im Trachtenverein „D’ Neuschwanstoaner Stamm Füssen“. 

Irene Lorenz ist seit 1959 Mitglied bei den Neuschwanstoanern. 2019 wurde sie für 60 Jahre Mitgliedschaft beim ältesten Füssener Trachtenverein geehrt. Nach aktiven Jahren in der Jugend als auch bei den erwachsenen Trachtlern wurde sie 1981 zur Ersten Kassiererin gewählt. Dieses Amt hatte sie für 20 Jahre inne. Seit 2014 erfüllt sie den Ehrenposten der Ältestenvertreterin mit Leben und baut so Brücken zwischen den Generationen – sei es bei Schulveranstaltungen, bei denen sie Brauchtum, Dialekt und Heimatliebe an die Kinder der Grundschule vermittelt, oder als aktive Schneiderin bei der Ausstattung der Männer mit Gehröcken nach historischem Vorbild. 

Lorenz trägt mit Freude ihre weiß-blaue Festtracht ebenso gerne wie das Historische „Fiassar Bürgergwand. Mit angereist zum Ehrentag waren die Hauptvorstände Viviane Mößmer und Richard Hartmann des „GTuHV D’Neuschwanstoaner Stamm”, die diesen besonderen Anlass mit ihrem langjährigen Vereinsmitglied gebührend feierten. 

Hervorragende Verdienste

Das „Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern” wird seit 1994 als ehrende Anerkennung für langjährige, hervorragende ehrenamtliche Tätigkeit an Menschen verliehen, die durch aktive Tätigkeit in Vereinen, Organisationen und sonstigen Gemeinschaften mit kulturellen, sportlichen, sozialen oder anderen gemeinnützigen Zielen hervorragende Verdienste erworben haben.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Coronakrise: Lechbruckerin organisiert Brief-Aktion für Altenheim-Bewohner
Coronakrise: Lechbruckerin organisiert Brief-Aktion für Altenheim-Bewohner
Das Festspielhaus Füssen trifft die Krise besonders hart
Das Festspielhaus Füssen trifft die Krise besonders hart
Coronavirus: Erste Teillieferung für Schutzausrüstung im Ostallgäu eingetroffen
Coronavirus: Erste Teillieferung für Schutzausrüstung im Ostallgäu eingetroffen
Coronavirus im Ostallgäu: Zahl der Infizierten steigt – drei weitere Todesfälle 
Coronavirus im Ostallgäu: Zahl der Infizierten steigt – drei weitere Todesfälle 

Kommentare