1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Füssen

Füssener Kreisfischer: Unterstützung für Seeforellen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Alexander Berndt

Kommentare

Fischer
Aufzucht von Seeforellen: Unter der fachmännischen Anleitung von Ralf Holzmann (links) und Klubkameraden kümmern sich Jugendliche des Kreisfischereivereins Füssen mit Brutboxen um die Aufzucht von Seeforellen. © Alexander Berndt

Schwangau – Ralf Holzmann und seine Klubkameraden vom Kreisfischereiverein Füssen schlagen mit ihrem aktuellen Projekt sozusagen zwei Fliegen mit einer Klappe.

Ralf Holzmann und seine Klubkameraden vom Kreisfischereiverein Füssen schlagen mit ihrem aktuellen Projekt sozusagen zwei Fliegen mit einer Klappe: So leisten sie mit ihren sogenannten Brutboxen in der Brunner Ach bei Schwangau einmal seit Anfang des Jahres gewissermaßen Geburts- und Entwicklungshilfe für Seeforellen, die sie dort züchten. Zum Zweiten wolle man den Jugendlichen des Vereins damit zeigen, „wie ein Fisch vom Ei bis zum laichreifen Fisch entsteht“, sagt der Erste Jugendleiter des Kreisfischereivereins.

Um den „ganzen Ablauf der Natur“, was Fische angeht, besser verstehen zu können, haben Holzmann und seine Vereinskollegen bereits am ersten Januar einen ersten Besatz von insgesamt 10.000 Fischeiern in speziellen Holzboxen sowie Röhren in die Ach gesetzt und diese Aktion vor mehreren Tagen mit einem zweiten Besatz von abermals 10.000 Eiern wiederholt. In dem kalten Bach soll der Forellennachwuchs möglichst ungefährdet bis zu einer bestimmten Größe beziehungsweise Stärke heranwachsen.

Danach verlassen die kleinen Fische die Boxen, nehmen die Wasserspur in der Ach auf und schwimmen in den nahe gelegenen Forggensee. „Die Schlupfquote beträgt dabei bis zu 90 Prozent“, erzählt Holzmann und erklärt weiter: „In dem großen Gewässer verweilen die Forellen dann ein paar Jahre, bevor sie zum Ablaichen wieder in die Ach schwimmen.“

Mit diesem Projekt, das insgesamt drei Jahre lang läuft, wollen die Füssener Kreisfischer versuchen, „den natürlichen Verlauf wiederherzustellen“ und den Jugendlichen des Fischereivereins dabei vorführen: „Die Naur regelt es.“

Auch interessant

Kommentare