Motorrad-Unfall fordert Tote

Die schwer beschädigten Wracks auf der Fahrbahn zeugen von der Wucht des Aufpralls. Foto: Knoll

Zwei Tote und vier Leichtverletzte – so lautet die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagnachmittag auf der OAL 1 bei Seeg ereignet hat. Wie die Polizei berichtet, waren drei Motorradfahrer von Schwalten in Richtung Guggenmoos unterwegs, als sie zwei Autos überholen wollten. Dabei prallten zwei der Biker mit dem Gegenverkehr zusammen.

Laut dem derzeitigen Kenntnisstand der Polizei dürfte eine Fehleinschätzung beim Überholen Ursache des Unfalls gewesen sein: Als der Fahrer eines VW Golf auf Höhe des Schwaltenweihers nach links Richtung Goldhasen abbiegen wollte, musste er wegen eines entgegenkommenden Autos anhalten. Deshalb bremste auch der Fahrer des nachfolgenden VW Passat ab. Die drei Motorradfahrer, die dahinter fuhren, wollten die Autos überholen und übersahen wohl den entgegenkommenden Wagen. Während der erste Biker noch ausweichen konnte, prallten die zwei nachfolgenden Motorradfahrer nach dem derzeitigen Ermittlungsstand sowohl in den vor ihnen fahrenden Pkw als auch in den entgegenkommenden Wagen. Die beiden 73 und 76 Jahre alten Motorradfahrer verstarben trotz Erster Hilfe noch am Unfallort. Der dritte Motorradfahrer im Alter von 64 Jahren, der 66-jährige Fahrer des entgegenkommenden Golfs, seine Beifahrerin, sowie der Lenker des abbiegenden Golfs verletzten sich leicht beziehungsweise erlitten einen Schock. Sie wurden deshalb in umliegende Krankenhäuser gebracht. Bei den Motorrad- fahrern handelt es sich um drei Brüder aus dem Landkreis Landsberg am Lech. Die Staatsanwaltschaft Kempten beauftragte einen Gutachter, um den Unfallhergang zu analysieren. Rund 15 Mann der Freiwilligen Feuerwehr Rückholz und Seeg sperrten die Unfallstelle anschließend ab und eine großräumige Umleitung wurde eingerichtet.

Auch interessant

Meistgelesen

Motorradfahrer schwer verletzt
Motorradfahrer schwer verletzt
Alle Türen stehen weit offen
Alle Türen stehen weit offen
Das Warten hat ein Ende
Das Warten hat ein Ende
Hauptsache dabei sein
Hauptsache dabei sein

Kommentare