Polizei sucht nach unbekanntem Täter

Stock verschlossen: Bienen müssen alle verenden

+
Ein Bienenstock musste jetzt bei Nesselwang verenden.

Nesselwang – In der Zeit von Anfang bis Mitte April hat der bislang unbekannte Täter bei Gschwend einen an einem Feldrand aufgestellten Bienenstock mutwillig verschlossen. Dadurch verendeten alle Tiere im Stock, wie die Polizei berichtet.

Die Tat muss sich nachts ereignet haben, da nur dann alle Bienen im Stock sind. Der Schaden für den Imker beträgt ca. 200 Euro. Hinweise nimmt die Polizei unter 08363/90 00 entgegen. 

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

100 Jahre Bayerische Schlösserverwaltung: Experten blicken hinter die Kulissen von Schloss Neuschwanstein
100 Jahre Bayerische Schlösserverwaltung: Experten blicken hinter die Kulissen von Schloss Neuschwanstein
Obi-Markt: Suche nach Lösungen - Was wollen die Füssener?
Obi-Markt: Suche nach Lösungen - Was wollen die Füssener?
"Was will ich werden?" -Berufsorientierungsmesse in Füssen
"Was will ich werden?" -Berufsorientierungsmesse in Füssen
Kiesabbau im Forggensee: Schwangau stellt Bedingungen
Kiesabbau im Forggensee: Schwangau stellt Bedingungen

Kommentare