Angestellte werden übernommen

Neuer Eigentümer für Taxi Allgäu in Füssen

+
In Füssen können Fahrgäste weiter dem Taxi fahren. Die im vergangenen Jahr insolvent gegangene Taxi Allgäu hat eine neue Eigentümerin.

Füssen – Florian Zistler von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH hat nach eigenen Angaben nun auch für den zweiten Standort von Taxi Allgäu einen Käufer gefunden. Julie Krüger aus Lengenwang führt demnach den Geschäftsbetrieb in Füssen seit dem 1. Februar.

Sie habe den Kaufvertrag bereits unterschrieben und übernehme alle sechs Mitarbeiter. Dadurch sei die Versorgung der Region im öffentlichen Nahverkehr und Krankenfahrtenbereich sichergestellt. 

Zistler hat eigenen Aussagen zufolge mit mehreren Interessenten für den Standort Füssen gesprochen, die Lengenwangerin Krüger schließlich den Zuschlag erhalten. „Ich freue mich sehr auf die Arbeit als Taxiunternehmerin in Füssen. Wir werden alles tun, um unsere Fahrgäste jederzeit zufrieden zu stellen“, wird die neue Eigentümerin Krüger in einer Pressemitteilung von PLUTA zitiert. 

Der Taxi- und Personenbeförderungsbetrieb von Siegfried Lang an den Standorten Marktoberdorf und Füssen musste Ende Juni vergangenen Jahres Insolvenz anmelden. Das Gericht bestellte daraufhin PLUTA-Anwalt Florian Zistler zum vorläufigen Insolvenzverwalter.

Er führte den Geschäftsbetrieb an beiden Standorten ohne Einschränkung fort und suchte Sanierungslösungen für das Taxiunternehmen. Das Amtsgericht Kempten eröffnete das Verfahren zum 2. September und bestellte Florian Zistler zum Insolvenzverwalter. 

PLUTA-Sanierungsexperte Zistler war seinen Angaben zufolge seit Beginn der Verhandlungen optimistisch und zeigt sich zufrieden mit den gefundenen Lösungen: „Ich freue mich, dass wir nach Marktoberdorf nun auch für den Standort Füssen eine Lösung erzielt haben. Die Mitarbeiter haben in den vergangenen Monaten viel Engagement gezeigt – und das hat sich ausgezahlt.“ 

Im September 2019 hatte Zistler laut Pressemitteilung bereits einen Käufer für Taxi Allgäu in Marktoberdorf gefunden. Christos Nastis führt seither den Betrieb und sicherte damit 25 Arbeitsplätze.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Füssener Grund- und Mittelschullehrer demonstrieren gegen Minister Piazolo
Füssener Grund- und Mittelschullehrer demonstrieren gegen Minister Piazolo
Nachhaltiger Zusammenschluss
Nachhaltiger Zusammenschluss
Influencer auf Instagram: Traumjob mit Tücken
Influencer auf Instagram: Traumjob mit Tücken
Witzige Fragerunde im Füssener JuFo mit den Bürgermeisterkandidaten
Witzige Fragerunde im Füssener JuFo mit den Bürgermeisterkandidaten

Kommentare