Kein Rückzug nach über 40 Jahren

Füssens Bürgermeister Iacob bleibt der SPD treu

+
Füssens Bürgermeister Paul Iacob bleibt nun doch Mitglied der SPD.

Füssen – Lange hat er überlegt, am Ende sich aber doch für einen Verbleib entschieden: Bürgermeister Paul Iacob wird weiterhin Mitglied der SPD bleiben. „Die Partei ist in einer Misere – da muss man eher mit anpacken als hinschmeißen“, sagte er im Gespräch mit dem Kreisbote. „Die SPD besteht aus mehr Menschen als nur einer Person“.

Diese eine Person ist die SPD-Ortsvorsitzende Ilona Deckwerth, die den amtierenden Bürgermeister kurz vor Weihnachten scharf angegriffen hatte, weil dessen Ehefrau Iris für ihr Haus in der Brunnengasse die Umnutzung von Miet- in Ferienwohnungen beantragt hatte (der Kreisbote berichtete mehrfach).

Daraufhin kündigten die langjährigen SPD-Stadträte Lothar Schaffrath und Wolfgang Bader an, bei der Kommunalwahl im März nicht mehr für die Sozialdemokraten zu kandidieren. Iacob, der sich aus Altersgründen nicht mehr für das Amt des Bürgermeisters zur Wahl stellen kann, drohte indes, nach über 40 Jahren Mitgliedschaft aus der Partei auszutreten. 

Über die Feiertage habe er nun mit etwas Abstand über alles nachgedacht und sich entschieden, doch in der Partei zu bleiben. Zu dieser Entscheidung beigetragen habe auch, dass sich viele Genossen bei ihm für die Vorwürfe aus dem Ortsvorstand entschuldigt hätten. „Das war für mich auch entscheidend“, sagte Iacob. 

Allerdings habe er sich in Folge der heftigen Kritik aus den eigenen Reihen entschieden, nicht mehr für den Kreistag zu kandidieren. Bekanntlich will Deckwerth neue Landrätin werden. „Ich werde das Ganze aus einer gewissen Distanz heraus beobachten“, kündigte er an.

Matthias Matz

Auch interessant

Meistgelesen

Füssener Künstlerin bringt Bilderbuch über Corona-Pandemie heraus
Füssener Künstlerin bringt Bilderbuch über Corona-Pandemie heraus
Wandertrilogie bietet digitalen Wanderpass an
Wandertrilogie bietet digitalen Wanderpass an
Schwangau installiert eine neue Außenbeleuchtung für Schloss Neuschwanstein
Schwangau installiert eine neue Außenbeleuchtung für Schloss Neuschwanstein
Einsatzkräfte müssen zu Gasalarmen im Füssener BLZ und Schwangauer Gaststätte ausrücken
Einsatzkräfte müssen zu Gasalarmen im Füssener BLZ und Schwangauer Gaststätte ausrücken

Kommentare