Schwangauer Vereine und Schulen organisieren Aufräumaktion

Für ein sauberes Schwangau

+
Bei der Aktion in Schwangau kommen einige Säcke Müll zusammen.

Schwangau – Die Gemeinde Schwangau organisierte jetzt zusammen mit sechs örtlichen Vereinen sowie dem Gymnasium Hohenschwangau, der Grundschule Schwangau und der Ortsgemeinde Horn die Aktion „Sauberes Schwangau“.

Die lokale Aufräumaktion ist Teil der europaweiten Kampagne „Let´s clean up Europe“. Mit der wiederholten Beteiligung an diesem Projekt möchte die Gemeinde ein Zeichen gegen die Vermüllung („Littering“) setzen. Die Abfallsammlung ist ein wichtiger Anlass, um die Schwangauer Bürger zum Mitmachen zu motivieren und vor allem zu sensibilisieren, was täglich achtlos weggeworfen wird. 

Daher stand der gesamte Monat April unter dem Motto „Sauberes Schwangau“. Privatpersonen, Schulen, Vereine und Gruppen sammelten fleißig den Müll im gesamten Gemeindegebiet, unter anderem entlang des Pöllatweges oder am Ufer des Forggensees in Waltenhofen und Brunnen. Die Gemeinde stellte dafür kostenlose Mülltüten zur Verfügung.

Auch im kommenden Jahr möchte sich die Gemeinde Schwangau nach eigenen Angaben an der Aktion „Let´s clean up Europe“ beteiligen, um weiterhin ein Zeichen gegen die Vermüllung zu setzen. Weitere Informationen über das Umweltschutz-Projekt gibt es Internet unter www.letscleanupeurope.de.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Die Schwangauer messen ihre Kräfte
Die Schwangauer messen ihre Kräfte
Gala im Festspielhaus: Zuschuss für Bildung
Gala im Festspielhaus: Zuschuss für Bildung
Kiesabbau am Forggensee: Keine Einigung in Sicht
Kiesabbau am Forggensee: Keine Einigung in Sicht
Füssen: Vier Bergrettungseinsätze am Samstag
Füssen: Vier Bergrettungseinsätze am Samstag

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.