Mann wird schwer am Bein verletzt

Baum quetscht Waldarbeiter ein

Helikopter
+
Mit schweren Verletzungen am Bein wurde ein 35-jähriger Waldarbeiter in eine Unfallklinik geflogen.

Nesselwang – Schwer am Bein verletzt wurde laut Polizei am Samstagmittag ein 35-jähriger Mann bei Forstarbeiten im Wald bei der Alpe Oberer-Berg.

Der Mann fällte zusammen mit einem 34-Jährigen im steilen Gelände eine beschädigte Fichte. Beim Umsägen des Baumes drehte sich dieser plötzlich und quetschte den Mann mit dem Unterschenkel an einen Felsen.

Sein Kollege setzte einen Notruf ab und leistete bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe. Der Verletzte wurde geborgen und in eine Unfallklinik geflogen.  

kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Theresienhof in Füssen: Keine neuen Mieter in Sicht
Füssen
Theresienhof in Füssen: Keine neuen Mieter in Sicht
Theresienhof in Füssen: Keine neuen Mieter in Sicht
Deutsche Curlerinnen holen sich Bronze
Füssen
Deutsche Curlerinnen holen sich Bronze
Deutsche Curlerinnen holen sich Bronze
Freistaat unterstützt Verkehrsbundstudie fürs Ober- und Ostallgäu
Füssen
Freistaat unterstützt Verkehrsbundstudie fürs Ober- und Ostallgäu
Freistaat unterstützt Verkehrsbundstudie fürs Ober- und Ostallgäu
Bürgerversammlung: Schwangaus Bürgermeister Stefan Rinke zieht Bilanz
Füssen
Bürgerversammlung: Schwangaus Bürgermeister Stefan Rinke zieht Bilanz
Bürgerversammlung: Schwangaus Bürgermeister Stefan Rinke zieht Bilanz

Kommentare