Die Bergwacht Nesselwang lädt zum Nikolausumzug ein

Hoch zu Ross durch Nesselwang

+
Schon seit 1959 zieht Sankt Nikolaus jährlich mit seiner Gefolgschaft durch Nesselwang.

Nesselwang – Am Mittwoch, 6. Dezember, veranstaltet die Bergwacht Nesselwang ihren traditionellen Nikolausumzug. Um 18.30 Uhr wird Sankt Nikolaus hoch zu Ross durch Nesselwang ziehen.

Begleitet von seinen Rupprechten zieht der Heilige Nikolaus an der Kirche vorbei, biegt in die weihnachtlich geschmückte Von-Lingg-Straße ab und reitet, musikalisch begleitet von der Harmoniemusik Nesselwang, bis zum Platz vor dem ehemaligen Café Paulus. 

Dort wird er seine Ansprache an die Kinder halten, bevor seine Helfer kleine Geschenke verteilen. Seit 1959 veranstalten die Bergwachtler aus Nesselwang diesen Nikolausumzug. Für die Unterstützung bedankt sich die Bergwacht bei allen Engagierten. 

Willi Hailer, Bereitschaftsleiter der Bergwacht, sagt: „Ein herzliches Dankeschön an die fleißigen Hände der Bergwachtler mit Angehörigen, die jedes Jahr Hunderte von Päckchen für die Kinder packen“. Diese Päckchen werden durch freiwillige Spenden finanziert, die in der Gästeinformation Nesselwang, Metzgerei Haslacher und Bäckerei Lipp abgeben werden können.

hoe

Auch interessant

Meistgelesen

Füssener Grenztunnel wird gesperrt
Füssener Grenztunnel wird gesperrt
Der einzige Viehmarkt im Allgäu
Der einzige Viehmarkt im Allgäu
Heimspiel für Markus Söder in Wertach
Heimspiel für Markus Söder in Wertach
Reifen Feneberg in Füssen: 30 Jahre Erfahrung und heute so innovativ wie nie
Reifen Feneberg in Füssen: 30 Jahre Erfahrung und heute so innovativ wie nie

Kommentare