Das alpentypische Instrument ist heuer das Motiv der Viehscheid-Däg

Heuer geht`s ums Alphorn

+
Tourismusdirektor Jan Schubert (links) und Bürgermeisterin Michaela Waldmann (9.v.l.) mit den Organisatoren der Viehscheid-Däg.

Pfronten – „Ein großer Grund zur Freude“, nanntet Pfrontens Tourismusdirektor Jan Schubert vergangene Woche die Vorstellung der „Viehscheid-Däg-Produkte“ in der „Seealpe“. 

Schwerpunkt der diesjährigen Kampagne ist das Alphorn, das heuer das Motiv der „Viehscheid-Däg-Produkte“ ist. Im Rahmen der Ausstellung „Alphornbau und bäuerliche Handwerkskunst im Allgäu“ der „LandHand Allgäu“ im Rathaus-Pavillon hat der Seeger Alphornbauer Thomas Rupp eine Sonderausstellung initiiert.

Dort und auch auf Vorträgen und Werkstattbesichtigungen erfährt der Besucher Bekanntes und Neues zu dem alpentypischen Musikinstrument. Passend dazu wurde die Produktvorstellung musikalisch durch die „Pfrontener Alphornbläser“ eröffnet. 

Pfrontens Bürgermeisterin Michaela Waldmann präsentierte außerdem das neue diesjährige Postkartenmotiv – das Alphirten-Paar Lisa und Florian Gögler. Rund um die Viehscheid-Däg vom 2. bis 16. September – der eigentliche Viehscheid in der 13-Dörfer-Gemeinde findet in diesem Jahr am Samstag, 9. September, statt – gibt es auch heuer einmal mehr Bierkrüge in streng limitierter Serie, T-Shirts oder 32.000 Servietten, gedruckt für die Gastronomie. 

Katharina Stadler stellt die T-Shirts und andere Produkte zu den Viehscheid-Däg 2017 vor.

Darüber hinaus wird es ein spezielles Viehscheidbier der Engelbrauerei Rettenberg geben. Tourismusdirektor Jan Schubert wies darauf hin, dass die Viehscheid zwar eine große Tourismusattraktion sei, der Wert jedoch vor allem darin bestehe, dass nach 100 Tagen die Alphirten wieder mit ihren Tieren ins Tal heim kommen.

Im Handel erhältlich

 Erhältlich sind die neuen Produkte zum Viehscheid 2017 ab sofort bei Pfronten Tourismus sowie „Alpenstyle“, „d`Schublad“, „Werkmarkt Linder“, „Sport Manhard“ sowie bei der „Pfrontener Blumenfehla“ und „Floristik Schneider“. Eine Kuhfigur vor dem Geschäft und auch ein Viehscheid-Banner in den Schaufenstern kennzeichnen die teilnehmenden Partner.

mg

 Weitere Infos zum Thema gibt es auch im Internet unter www.pfronten.de.

Auch interessant

Meistgelesen

Weihnachtsmann zieht durch Füssen
Weihnachtsmann zieht durch Füssen
Kreisausschuss beschließt Investitionen für die Zukunft
Kreisausschuss beschließt Investitionen für die Zukunft
Neun Verletzte bei Verkehrsunfall
Neun Verletzte bei Verkehrsunfall
"Handschrift der Männer"
"Handschrift der Männer"

Kommentare