Faulenbach kämpft um sein "Bad"

+
Blick auf die Kneippwiese in Bad Faulenbach: Das Prädikat „Mineralheilbad“ ist wichtig für die touristische Vermarktung des Füssener Ortsteils. Foto: FTM/www.guenterstandl.de

Füssen – Aus der stillgelegten Notburgaquelle in Bad Faulenbach soll wieder Wasser sprudeln. Damit wollen Stadtverwaltung und Füssen Tourismus (FTM) ein Problem lösen: Ohne die Öffnung der Quelle droht Faulenbach der Verlust des Prädikats „Mineralheilbad“. Der Stadtrat stimmte der Maßnahme zu.

Es ist die „vom finanziellen Volumen her größte Altlast“, die FTM zu tragen hat, wie Tourismusdirektor Stefan Fredlmeier im Stadtrat erklärte. Der Füssener Ortsteil Bad Faulenbach ist seit 1938 Kneipp-Kurort und seit den 50er Jahren Mineral-und Moorheilbad. Beantragt wurde das Prädikat seinerzeit von der Kurklinik Notburgaheim und liegt auf der gleichnamigen Quelle. Nachdem das Notburgaheim jedoch 2002 geschlossen wurde, wurde auch die Quelle stillgelegt. 

Zwar wird auch der neu gebaute Trinkbrunnen aus Wasser mit einer ähnlichen physikalisch-chemischen Qualität gespeist wie das Notburga-Wasser, das stammt aber aus einer Quelle, die aufgrund ihrer Lage nicht prädikatisierbar ist. 2006 habe das Bayerische Innenministerium Füssen bereits ermahnt und 2011 mit der baldigen Aberkennung des Prädikats gedroht, nun bleibt nur eine Lösung: Die alte Quelle muss wieder sprudeln und soll ein Trinkwasser- sowie ein Kneippbecken speisen. Erste Schätzungen der Kosten einer Öffnung beliefen sich auf über 300.000 Euro, jedoch gelang es, sie auf etwa 193.000 Euro zu drücken, indem man bereits vorhandene Infrastruktur, wie das alte Leitungsnetz und den Kneipp-Pavillon für den Trinkbrunnen nutze. Den Pavillon stelle die Interessengemeinschaft Bad Faulenbach zur Verfügung. 

Für die Kosten stehen Fördermittel von 50 Prozent in Aussicht, möglicherweise sogar mehr, erläuterte Kämmerer Helmut Schuster. Die Aberkennung des Prädikats wäre laut Fredlmeier ein großer Imageverlust und auch nicht mehr rückgängig zu machen. Denn nach heutigen Bestimmungen brauche es den Nachweis gleich zweier Quellen, um den prestigeträchtigen Titel „Bad“ zu erlangen.ps

Auch interessant

Meistgelesen

Sex-Attacke auf 15-Jährige
Sex-Attacke auf 15-Jährige
Die Freiheit eines Christen
Die Freiheit eines Christen
Einbrecher-Duo geschnappt
Einbrecher-Duo geschnappt
Gewinnspiel: Wir verlosen Ferien-Freizeitpakete im Wert von 5.000 Euro
Gewinnspiel: Wir verlosen Ferien-Freizeitpakete im Wert von 5.000 Euro

Kommentare