Verletzt wurde niemand - Sachschaden beläuft sich auf ca. 35.000 Euro

Ölofen in der Füssener Altstadt fängt Feuer

Feuerwehr
+
Die Feuerwehr Füssen wurde am Dienstag zu einem Einsatz in der Füssener Altstadt gerufen. Dort hatte ein Ölofen Feuer gefangen.
  • Katharina Knoll
    VonKatharina Knoll
    schließen

Feuer gefangen hat am Dienstag ein Ölofen in der Füssener Altstadt. Das berichtet die Polizei. Verletzt wurde niemand. Der Schaden beträgt ca. 35.000 Euro.

Am Dienstagmittag wurde der Rettungsleitstelle ein brennender Ölofen in der Altstadt gemeldet. Der 33-jährige Wohnungsinhaber wollte einen Ofen anzünden. Dabei kam es jedoch zu einer Verpuffung und zum Brand.

Als der Füssener Feuerwehrkommandant eintraf, der als Erster vor Ort war, schlugen die Flammen fast schon bis zur Decke. Durch sein beherztes Eingreifen mit einem Pulverlöscher konnte er den Brandherd zunächst eindämmen und Schlimmeres verhindern. Der kurz darauf eintreffende Feuerwehrzug der Füssener Wehr löschte das Feuer komplett und belüftete das verrauchte Haus.

Alle Wohnungen des Mehrfamilienhauses – außer die im Erdgeschoss – können weiterhin betreten und benutzt werden, so die Polizei. Der angeforderte Zug der Feuerwehr Schwangau konnte bereits auf der Anfahrt abbestellt werden.

Bei dem Brand wurde niemand verletzt. Der Sachschaden wird auf ca. 35.000 Euro geschätzt. Insgesamt waren 31 Feuerwehrleute und drei Polizeibeamte im Einsatz.

Laut Polizei zeigt dieser Einsatz, wie wichtig Rauchmelder in Gebäuden sind. Diese machten die Bewohner des Wohnhauses und auch Passanten frühzeitig auf den Brand aufmerksam.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Stadt Füssen verklagt ihren Ex-Bürgermeister Paul Iacob
Füssen
Stadt Füssen verklagt ihren Ex-Bürgermeister Paul Iacob
Stadt Füssen verklagt ihren Ex-Bürgermeister Paul Iacob
Dr. Beatrice Bennert eröffnet neue Kleintierpraxis in Hopfen
Füssen
Dr. Beatrice Bennert eröffnet neue Kleintierpraxis in Hopfen
Dr. Beatrice Bennert eröffnet neue Kleintierpraxis in Hopfen
Die Gemeinde Rieden gedenkt ihrem Bürger Hieronymus Guggemos
Füssen
Die Gemeinde Rieden gedenkt ihrem Bürger Hieronymus Guggemos
Die Gemeinde Rieden gedenkt ihrem Bürger Hieronymus Guggemos
Ponyranch Weißensee: Stadtrat streicht einen Reitplatz und halbiert Zahl der Tiere
Füssen
Ponyranch Weißensee: Stadtrat streicht einen Reitplatz und halbiert Zahl der Tiere
Ponyranch Weißensee: Stadtrat streicht einen Reitplatz und halbiert Zahl der Tiere

Kommentare