Geschäfte bleiben erreichbar

Ortsdurchfahrt von Pfronten wird für den Durchgangsverkehr gesperrt

+
Symbolbild

Pfronten - Die Ortsdurchfahrt von Pfronten in der Meilinger Straße ist von Montag, 9. März, bis voraussichtlich Mitte Mai wegen Bauarbeiten an der Kreisstraße OAL 2 für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Trotzdem sollen alle Geschäfte und Ferienunterkünfte in der Meilinger Straße uneingeschränkt zu erreichbar bleiben. Das gab nun das Landratsamt Ostallgäu bekannt.

Der Landkreis Ostallgäu baut die besagte Kreisstraße im letzten Bauabschnitt zwischen Abzweigung Achweg und Abzweigung Steinrumpelweg voll aus und erledigt abschließende Deckenbauarbeiten. Die Gemeinde Pfronten erneuert die Gehwege und baut eine barrierefreie Querungshilfe. Die Maßnahmen dienen der Verbesserung der Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer. Der bisher marode Bauzustand im Streckenabschnitt wird behoben.

Wegen der Sperrung wird während der Bauzeit die überörtliche Verkehrsverbindung von Pfronten-Ried zum Kreisverkehr Steinrumpel unterbrochen. Eine örtliche Umleitung wird im Laufe des 9. März beidseitig eingerichtet und erfolgt ab Pfronten-Ried über Pfronten-Berg, Pfronten-Weißbach, Pfronten-Kreuzegg zum Kreisverkehr Steinrumpel und umgekehrt.

Uneingeschränkt erreichbar

Der Ortsteil Pfronten-Meilingen bleibt für den Gesamtverkehr vom Kreisverkehr Steinrumpel aus über den Steinrumpelweg und den König-Ludwig-Weg laut Landratsamt erreichbar. Fahrzeuge bis zwei Tonnen können zudem über die Römerbrücke von Westen her nach Meilingen gelangen. Die in der Meilinger Straße ansässigen Geschäfte und Beherbergungsbetriebe sind uneingeschränkt über Pfronten-Ried erreichbar.

Der Landkreis Ostallgäu und die Gemeinde Pfronten bitten alle örtlichen Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis, dass es während der Bauarbeiten zu Behinderungen kommen kann.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Hoteliers in Füssen und Umgebung leiden massiv unter der Corona-Krise
Hoteliers in Füssen und Umgebung leiden massiv unter der Corona-Krise
Füssen: Nach Wahldebakel der SPD werden Rücktrittsforderungen laut
Füssen: Nach Wahldebakel der SPD werden Rücktrittsforderungen laut
Coronakrise: Lechbruckerin organisiert Brief-Aktion für Altenheim-Bewohner
Coronakrise: Lechbruckerin organisiert Brief-Aktion für Altenheim-Bewohner
Coronakrise: Füssen und Schwangau sperren Wanderwege
Coronakrise: Füssen und Schwangau sperren Wanderwege

Kommentare