Stimmungsvoll trotz Maskenpflicht und Abstandsregeln

Gläubige feiern stimmungsvolle Weihnachtsgottesdienste im Pfrontener Kurpark

Gläubige versammeln sich zum Weihnachtsgottesdienst im Kurpark Pfronten
+
Stimmungsvolle Advent- und Weihnachtsgottesdienste erleben die Gläubigen trotz Maskenpflicht und Abstandsregeln im Kurpark Pfronten.

Pfronten - Rund 100 Besucher sind kurz vor Weihnachten zur adventlichen Andacht der evangelischen Kirche und der Gemeinde Pfronten in den Kurpark gekommen. Stimmungsvolle Weihnachten erlebten die Besucher dann nur wenig später an der gleichen Stelle bei den drei Gottesdiensten an Heiligabend.

Rund 100 Besucher verfolgten die Solisten des Blechbläserensembles des evangelischen Posaunenchorers unter Leitung von Peter Engelmann sowie dem BR-Moderator Johannes Hitzelberger.

Pfarrer Jörn Foth begrüßte die Besucher im mit roten Scheinwerferlicht stimmungsvoll illuminierten Kurpark. Danach trug Johannes Hitzelberger drei unterschiedliche weihnachtliche Erzählungen vor, die teils in Mundart getextet, sowohl zum Schmunzeln als auch zum Nachdenken anregten.

Trotz der Infektionsschutzmaßnahmen mit Abstandsregeln und Dauermaskenpflicht entwickelte sich ein Zusammengehörigkeitsgefühl unter allen Akteuren und Besuchern. Pfarrer Jörn Foth drückte diese besondere Stimmung in seinen Abschiedsworten und in seinem Schlusssegen aus.

Pfrontens Kurpark bot auch an Heiligabend viel Platz für die Besucher der drei Gottesdienste. Dank der überall gut hörbaren Akustik und unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln feierten sie ein stimmungsvolles Weihnachtsfest.

kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Ostallgäu: Aktuell 258 Infizierte im Ostallgäu und Kaufbeuren - 7-Tage-Inzidenzwert liegt unter 100
Corona im Ostallgäu: Aktuell 258 Infizierte im Ostallgäu und Kaufbeuren - 7-Tage-Inzidenzwert liegt unter 100
Schneemassen: Füssener Bauhof im Dauereinsatz
Schneemassen: Füssener Bauhof im Dauereinsatz
Viel Zuspruch für Lieferservice der Füssener Stadtbibliothek
Viel Zuspruch für Lieferservice der Füssener Stadtbibliothek
Staatsanwaltschaft Kempten und Bundespolizei sprengen internationale Schleuserorganisation
Staatsanwaltschaft Kempten und Bundespolizei sprengen internationale Schleuserorganisation

Kommentare