Zum vierten Mal ganz vorne

St. Vinzenz Klinik erhält die Auszeichnung "Great Place to Work"

+
„Das St. Vinzenz Team freut sich über die Auszeichnung als einer der besten Arbeitgeber im Gesundheitswesen in Deutschland“.

Pfronten – In der St. Vinzenz Klinik arbeiten die Mitarbeiter sehr gerne. Das bestätigte jetzt zum vierten Mal seit 2009 die unabhängige Bewertung des „Great Place to Work® Institut Deutschland“.

Die Klinik nahm nach eigenen Angaben bereits zum vierten Mal an diesem Wettbewerb teil und erreichte heuer Platz sieben. In Köln wurden jetzt die diesjährigen Gewinner des bundesweiten Wettbewerbs „Beste Arbeitgeber Gesundheit und Soziales“ bekannt gegeben. 

Insgesamt nahmen 177 Krankenhäuser, Einrichtungen der ambulanten Gesundheitsversorgung, Pflege- und Sozialeinrichtungen an der aktuellen Benchmark-Untersuchung zur Qualität und Attraktivität der Arbeitsplatzkultur teil. Die Unternehmen hatten sich zuvor der Prüfung durch das „Great Place to Work® Institut“ gestellt. Mit dabei war auch die Pfrontener St. Vinzenz Klinik, die sich alle drei Jahre für diese Auszeichnung bewirbt. 

Nach 2009, 2012 und 2015 zählt sie auch 2018 zu den besten Arbeitgebern in Deutschland im Bereich des Gesundheitswesens. In diesem Jahr erreichte die Klinik den 7. Platz von insgesamt 68 teilnehmenden Kliniken. „Durch unsere enorme Entwicklung hat sich unsere Mitarbeiterzahl seit unserer ersten erfolgreichen Teilnahme im Jahr 2009 fast verdoppelt“, erklärte Dirk Kuschmann, geschäftsführender Gesellschafter der St. Vinzenz Klinik. „Von daher freut uns die erneute Auszeichnung umso mehr, weil sie Ausdruck und Ergebnis unserer gemeinsamen Anstrengungen ist.“ 

Prämiert werden Einrichtungen im Gesundheitswesen, die für eine respektvolle, glaubwürdige und faire Zusammenarbeit des Managements mit den Beschäftigten stehen. Wichtig sind zudem eine hohe Identifikation der Mitarbeiter mit ihrer Tätigkeit sowie ein starker Teamgeist in der Einrichtung. Grundlage für die Bewertung des jeweiligen Unternehmens ist das Urteil der Mitarbeiter, die einen ausführlichen Beurteilungsbogen ausfüllen mussten. 

In einem zweiten Schritt wurde die Personalpolitik und -arbeit in der Klinik beurteilt. Der Wettbewerb „Beste Arbeitgeber Gesundheit und Soziales“ fand in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal statt. „Das Great Place to Work® Institute“ ist ein 1991 gegründetes internationales Forschungs- und Beratungsunternehmen mit Stammsitz in den USA und eigenständigen Partnerbüros in über 40 Ländern weltweit. Das deutsche „Great Place to Work® Institute“wurde 2002 gegründet.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Sting und Shaggy sorgen für Partystimmung am Forggensee
Sting und Shaggy sorgen für Partystimmung am Forggensee
"Die Fantastischen Vier" rocken Füssen 
"Die Fantastischen Vier" rocken Füssen 
Füssener Arena ist fit fürs nächste Länderspiel
Füssener Arena ist fit fürs nächste Länderspiel
Vermeintlicher Streit um Frau endet mit Tritten gegen den Kopf
Vermeintlicher Streit um Frau endet mit Tritten gegen den Kopf

Kommentare