Autofahrer übersieht Mopedfahrer

Ausflug mit einer Schwalbe endet im Krankenhaus

Schwalbe Kult-Mopeds aus DDR-Produktion
+
Symbolfoto

Roßhaupten – Mit seiner Schwalbe, so werden Kult-Mopeds aus DDR-Produktion genannt, war gestern Abend ein 37-Jähriger bei Roßhaupten unterwegs. Auf seiner Fahrt übersah ihn laut Polizeibericht ein junger Ostallgäuer. Durch die Kollision schwer verletzt, musste der Mopedfahrer mit einem Heli ins Krankenhaus gebracht werden.

Ein 22-jähriger Ostallgäuer fuhr mit seinen vier Freunden am Donnerstagabend gegen 18.30 Uhr von einem Badeausflug nach Hause. Als er gerade von der Kreisstraße 1 nach links auf die Zufahrt zur B16 abbiegen wollte, übersah er den entgegenkommenden 37-jährigen Fahrer einer Schwalbe. Ein Zusammenstoß war das Ergebnis des Fahrfehlers.

Der Mopedfahrer stürzte und wurde der Polizei zufolge mit schweren Verletzungen von einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der Unfallverursacher und seine Mitfahrer blieben unverletzt.

Bei dem Unfall entstand – da beide beteiligten Fahrzeuge bereits einige Jahre auf dem Buckel hatten – lediglich ein Gesamtschaden von etwa 2000 Euro. Der junge Unfallverursacher wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung angezeigt.

Ein besonderer Dank gilt den zahlreichen Ersthelfern und Unfallzeugen, die sich bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und der Polizei um den Verletzten gekümmert haben. Dies betonen die Beamten in ihrer Pressemeldung.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Stadt weiterhin stabil, im Landkreis leicht ansteigend
Füssen
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Stadt weiterhin stabil, im Landkreis leicht ansteigend
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Stadt weiterhin stabil, im Landkreis leicht ansteigend
Füssen: Im Faulenbacher Tal soll es ruhiger werden
Füssen
Füssen: Im Faulenbacher Tal soll es ruhiger werden
Füssen: Im Faulenbacher Tal soll es ruhiger werden
Corona im Ostallgäu: Inzidenzwert in Kaufbeuren steigt deutlich über 50, im Landkreis auf über 30
Füssen
Corona im Ostallgäu: Inzidenzwert in Kaufbeuren steigt deutlich über 50, im Landkreis auf über 30
Corona im Ostallgäu: Inzidenzwert in Kaufbeuren steigt deutlich über 50, im Landkreis auf über 30
Stechmücken surren wieder: Mücken-Experte gibt Infos und Tipps
Füssen
Stechmücken surren wieder: Mücken-Experte gibt Infos und Tipps
Stechmücken surren wieder: Mücken-Experte gibt Infos und Tipps

Kommentare