Teile der Gebirgsaufklärer verlegen nach Afrika

Appell zum Abschied

1 von 10
Mit einem feierlichen Appell auf dem Alpseeparkplatz werden die rund 200 Soldaten der Füssener Gebirgsaufklärer in die Einsätze nach Mali und Somalia verabschiedet.
2 von 10
Mit einem feierlichen Appell auf dem Alpseeparkplatz werden die rund 200 Soldaten der Füssener Gebirgsaufklärer in die Einsätze nach Mali und Somalia verabschiedet.
3 von 10
Mit einem feierlichen Appell auf dem Alpseeparkplatz werden die rund 200 Soldaten der Füssener Gebirgsaufklärer in die Einsätze nach Mali und Somalia verabschiedet.
4 von 10
Mit einem feierlichen Appell auf dem Alpseeparkplatz werden die rund 200 Soldaten der Füssener Gebirgsaufklärer in die Einsätze nach Mali und Somalia verabschiedet.
5 von 10
Mit einem feierlichen Appell auf dem Alpseeparkplatz werden die rund 200 Soldaten der Füssener Gebirgsaufklärer in die Einsätze nach Mali und Somalia verabschiedet.
6 von 10
Mit einem feierlichen Appell auf dem Alpseeparkplatz werden die rund 200 Soldaten der Füssener Gebirgsaufklärer in die Einsätze nach Mali und Somalia verabschiedet.
7 von 10
Mit einem feierlichen Appell auf dem Alpseeparkplatz werden die rund 200 Soldaten der Füssener Gebirgsaufklärer in die Einsätze nach Mali und Somalia verabschiedet.
8 von 10
Mit einem feierlichen Appell auf dem Alpseeparkplatz werden die rund 200 Soldaten der Füssener Gebirgsaufklärer in die Einsätze nach Mali und Somalia verabschiedet.

Auch interessant

Meistgelesen

Video
So finden Sie das richtige Parkett für Ihr Zuhause
So finden Sie das richtige Parkett für Ihr Zuhause
"Lotterie für die Stadt Füssen"
"Lotterie für die Stadt Füssen"
Wenn die Rente nicht reicht
Wenn die Rente nicht reicht
Umbau schon im Winter?
Umbau schon im Winter?

Kommentare