Schleierfahndung im Dauereinsatz

Großkontrollen auf B17 und B17

+
Zwei Großkontrollen hat die Polizei am Samstagabend bei Buching und Rieden vorgenommen.

Halblech/Riden a.F. -  In den vergangenen Wochen nahm das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West verstärkte Fahndungskontrollen zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchsdiebstahls vor. Eine Kontrollstelle errichteten sie in der Nähe des Forggensees.

Am Samstagabend nahm die Polizeiinspektion Füssen nach eigenen Angaben mit Unterstützung der Polizeiinspektion Schongau und Kollegen der Schleierfahndung Pfronten intensive Kontrollen im Dienstbereich vor. Zunächst wurde eine Kontrollstelle an der B17 zwischen Bannwaldseekurven und Buching eingerichtet, anschließend verlagerte sich die Kontrolle an den Parkplatz an der B16 in Höhe der Tiefentalbrücke. 

Im Rahmen der Kontrollstellen wurde eine Vielzahl von Verkehrsteilnehmern kontrolliert. Lobend ist zu erwähnen, dass bei dem größten Teil der überprüften Personen und Fahrzeuge keine Verstöße festgestellt werden konnten und diese nach kurzer Kontrolle ihre Wege fortsetzen konnten.

Bei einem 25-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis Weilheim-Schongau wurden allerdings Anzeichen für vorangegangenen Drogenkonsum festgestellt. Dieser musste sich einer Blutentnahme unterziehen und ihn erwarten ein hohes Bußgeld und ein Fahrverbot.

Des Weiteren wurde ein 27-jähriger Afghane angezeigt, weil er sich trotz Aufforderung durch das Landratsamt nicht um die Ausstellung eines Reisepasses bemüht hat und sich somit unerlaubt in Deutschland aufhält. Bei zwei weiteren 23 und 25 Jahre alten Afghanen ergaben sich Hinweise, dass möglicherweise ein Bezug zu Wohnungseinbrüchen besteht. Diesbezüglich muss noch ermittelt werden. 

kb

Symbolfoto: Tim Reckmann/pixelio.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Sting und Shaggy sorgen für Partystimmung am Forggensee
Sting und Shaggy sorgen für Partystimmung am Forggensee
Bei der "Player`s Night" zum Abschluss der Stadtolympiade geht es hoch her
Bei der "Player`s Night" zum Abschluss der Stadtolympiade geht es hoch her
Feuerwehrmann beim Streckensichern angefahren
Feuerwehrmann beim Streckensichern angefahren
Während die Füssener Hütte sehr gut läuft, geht der Ertrag beim Holz zurück
Während die Füssener Hütte sehr gut läuft, geht der Ertrag beim Holz zurück

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.