24-Jähriger US-Amerikaner wird seit seinem Aufenthalt in Hopfen vermisst

Wo ist Stephen Berichon?

+
Die Polizei sucht nach dem 24 Jahre alten US-Amerikaner Stephen Timothy Berichon.

Füssen - Die Polizei Füssen sucht den 24 Jahre alten Stephen Timothy Berichon. Der US-Amerikaner war bis Dienstag, 11. Dezember, in einem Hotel in Hopfen am See einquartiert. Seitdem ist er spurlos verschwunden. 

Wie die Polizei Füssen mitteilt, meldeten Angehörige in den USA am Mittwochnachmittag Berichon bei der Polizeiinspektion Füssen als vermisst.

Laut bisheriger Erkenntnisse reiste der Vermisste am Samstag, 9. Dezember, aus den USA in München ein und fuhr mit dem Zug weiter nach Füssen. Dort blieb er bis Dienstagvormittag, 11. Dezember, in einem Hotel in Hopfen am See.

Nach Berichons Angaben wollte er zu Fuß über Grainau nach Mittenwald (Landkreis Garmisch-Partenkirchen) und im weiteren Verlauf zurück nach München. Über die Marschroute liegen allerdings keine Erkenntnisse vor.

Den für Montag, 18. Dezember, gebuchten Rückflug in die USA trat er offensichtlich nicht an. Angehörige meldeten ihn daraufhin als vermisst.

Die bisherigen Ermittlungen zum Aufenthaltsort verliefen bislang ohne Erfolg. Der Vermisste ist auffällig groß (188 cm) und muskulös (108 Kilo). Ferner trägt er kurz rasierte blonde Haare und einen Kinnbart. Zur Bekleidung liegen keine Erkenntnisse vor, er führt jedoch einen roten Rucksack mit sich.

Derzeit gibt es keine Anhaltspunkte für ein strafbares Verhalten Dritter. 

Die Polizei Füssen hat folgende Fragen:

- Wer hat den Vermissten gesehen? 

- Wer hat im Bereich zwischen Hopfen am See und München Anhalter mitgenommen, auf die die Beschreibung des Vermissten passt?

- Hat sich der Vermisste in einen Beherbergungsbetrieb/Berghütte oder auch bei Privatpersonen einquartiert?

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bewerbt euch jetzt für den Familien-Winterspaß
Bewerbt euch jetzt für den Familien-Winterspaß
Zwei Deutsche sterben in den Ammergauer Alpen
Zwei Deutsche sterben in den Ammergauer Alpen
Neujahrsempfang: Bürgermeisterin Waldmann dankt engagierten Bürgern
Neujahrsempfang: Bürgermeisterin Waldmann dankt engagierten Bürgern
Mazedonier bedroht junge Frau aus Pfronten
Mazedonier bedroht junge Frau aus Pfronten

Kommentare