Schnur über Radweg gespannt

Jugendliche spannen Schnur über Radweg

+
Die Polizei hofft auf Zeugen des Vorfalls vom Sonntagabend auf dem Radweg beim Krankenhaus.

Füssen - Die Füssener Polizei sucht zwei oder drei Jugendliche, die unter Verdacht stehen, am Sonntag eine Schnur über den Radweg am Krankenhaus gespannt zu haben. 

Wie die Polizei heute mitteilte, fuhr eine Radfahrerin am Sonntagabend gegen 19 Uhr auf dem Radweg von Schwangau nach Füssen. Auf Höhe des Krankenhauses bemerkte die aufmerksame Radfahrerin eine sehr stabile Nylonschnur, die zwischen zwei Bäumen über den Radweg gespannt war. 

Als sie stehen blieb, konnte sie noch zwei bis drei dunkel gekleidete Jugendliche, die in Richtung Krankenhaus rannten, beobachten. Genauere Angaben liegen derzeit nicht vor. Die Polizei ermittelt jetzt wegen eines Vergehens des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und bittet unter der Telefonnummer 08362/91 230 um Zeugenhinweise.

kb

Symbolfoto: Tim Reckmann/pixelio.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Füssener Grenztunnel wird gesperrt
Füssener Grenztunnel wird gesperrt
Reifen Feneberg in Füssen: 30 Jahre Erfahrung und heute so innovativ wie nie
Reifen Feneberg in Füssen: 30 Jahre Erfahrung und heute so innovativ wie nie
Der einzige Viehmarkt im Allgäu
Der einzige Viehmarkt im Allgäu
Heimspiel für Markus Söder in Wertach
Heimspiel für Markus Söder in Wertach

Kommentare