75 Jahre alter Busfahrer stirbt

Tödlicher Unfall

+
Für den 76-jährigen Busfahrer kam jede Hilfe zu spät.

Pfronten - Heute morgen gegen 07.30 Uhr kam ein 75-jähriger Busfahrer auf der Tiroler Straße mit seinem Bus nach links von der Fahrbahn und prallte gegen eine Hauswand. Ersthelfer und Rettungskräfte konnten dem Mann nicht mehr helfen - er starb noch an der Unfallstelle.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen geht die Polizei nach eigenen Angaben davon aus, dass der Fahrer während der Fahrt gesundheitliche Probleme bekam, bewusstlos wurde und in der Folge verstarb. 

Da der Schulbus mit insgesamt 26 Sitzplätzen zum Zeitpunkt des Unfalls leer war, wurden keine weiteren Personen verletzt.

Zur Bergung des Schulbusses wurde ein Autokran eingesetzt und die Fahrbahn wurde komplett gesperrt. Die Feuerwehr Pfronten richtete eine Umleitung ein.

kb/mm

Auch interessant

Meistgelesen

1000 Besucher beim Schwangauer Colomansfest
1000 Besucher beim Schwangauer Colomansfest
Freude, Enttäuschung, Entsetzen – die Reaktionen auf das Wahlergebnis fallen im Ostallgäu gemischt aus
Freude, Enttäuschung, Entsetzen – die Reaktionen auf das Wahlergebnis fallen im Ostallgäu gemischt aus
Pfronten präsentiert sich am "Tag der Regionen" von seiner besten Seite
Pfronten präsentiert sich am "Tag der Regionen" von seiner besten Seite
Illegale Einwanderung: Zehnstündige Tortur auf Ladefläche
Illegale Einwanderung: Zehnstündige Tortur auf Ladefläche

Kommentare