Weißer Löwe für das Colomansfest

Heimatminister Söder zeichnet traditionelles Colomansfest mit dem "Heimatpreis Schwaben" aus

+
Colomansritt und Colomansfest sollen am 23. Januar mit dem „Heimatpreis Schwaben“ ausgezeichnet.

Schwangau/Kempten – Am Dienstag, 23. Januar, will Heimatminister Dr. Markus Söder (CSU) im Kemptener Kornhaus den „Heimatpreis Schwaben“ verleihen. Die Auszeichnung erhalten heuer unter anderem das Colomansfest und der Colomansritt Schwangau sowie das Kaufbeurer Tänzelfest

„Heimat ist eine Lebensart, die in den Herzen der Menschen verankert sein muss. Bayerisches Heimatgefühl ist, Weltoffenheit, Fortschritt und Traditionsliebe miteinander zu verbinden“, so Söder in seiner Einladung. Mit dem „Heimatpreis Bayern“ werden Menschen ausgezeichnet, die diese Lebensart pflegen. Dazu gehören heuer auch das Tänzelfest Kaufbeuren, das wohl älteste Kinderfest Bayerns, sowie das Colomansfest und Colomansritt in Schwangau. Überreicht wird die Auszeichnung in Form eines weißen Porzellan-Löwens am 23. Januar im Kornhaus Kempten. Ein ausführlicher Bericht dazu folgt.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Minister Huber besucht Forggensee – Arbeitsgruppe soll Lösungen erarbeiten
Minister Huber besucht Forggensee – Arbeitsgruppe soll Lösungen erarbeiten
Füssener Bahnhof: Ausschuss genehmigt Abweichungen
Füssener Bahnhof: Ausschuss genehmigt Abweichungen
Füssen: Ermittlungen gegen Eritreer
Füssen: Ermittlungen gegen Eritreer
Gäste im Caffé Luca können Kaffee im ökologischen Mehrweg-Becher mitnehmen
Gäste im Caffé Luca können Kaffee im ökologischen Mehrweg-Becher mitnehmen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.