Zum Thema Pille und Co.

"pro familia" bietet kostenlose Online-Beratung in über 30 Sprachen

+
Symbolbild

Kempten/Landkreis – Die Pille wird 60. Als Geschenk zum Geburtstag der Antibabypille möchte die Beratungsstelle „pro familia” in Kempten neue Wege gehen. Eine Online-Beratung bietet nun Hilfe zu allen Fragen rund um das Thema Sexualität und Verhütung an. Und das in über 30 Sprachen.

Einen neuen Zugang zu alten Themen bietet das Projekt, das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wird. „Sexualität und Verhütung. Online-Beratung per Video und Telefon – in mehr als 30 Sprachen“. Per Videochat, online oder am Telefon vermitteln erfahrene Beraterinnen und Berater von „pro familia” anschauliche Informationen zu Themen wie man sicher verhütet; wie man am besten verhütet, wenn man in keiner festen Partnerschaft ist oder welche Alternativen es zu hormonellen Verhütungsmitteln gibt

Die meisten Menschen kennen die Pille für die Frau und das Kondom für den Mann als Verhütungsmittel. Doch gibt es viele weitere Möglichkeiten. Durch die Vermittlung von Informationen ist es möglich, eine auf die jeweilige Lebenssituation passende Verhütungsmethode zu finden. Bei den Beratungen können dabei auch sexuelle Themen der jeweiligen Lebensphase besprochen werden.

Zugang für alle

Diese neue Online-Beratung bietet die Chance, diese Informationen allen Menschen zugänglich zu machen – eben auch Migranten und Migrantinnen, Menschen mit Beeinträchtigung, jungen Menschen, jenen, die schwerer Zugang in eine Beratungsstelle finden oder die weiter von den Standorten von „pro familia” weg wohnen. Das Besondere dabei ist, das Dolmetscher in mehr als 30 Sprachen zur Beratung hinzugezogen werden können. Das Angebot kann von Einzelnen, Paaren, oder kleinen Gruppen genutzt werden.

Auch weiterhin bietet „pro familia” die persönlichen Beratungen vor Ort an. Die Beratungsstelle ist in Kempten, in der Wartenseestraße 5 zu finden. In Füssen gibt es Außensprechtage. Die Beratungen in der Lechstadt finden in der Augsburger Str. 15 statt.

Termine und die kostenlose Online-Beratung sind zu den regulären Öffnungszeiten buchbar. Diese sind Montag bis Freitag von 8.30 bis 12.30 Uhr sowie montags, mittwochs und donnerstags von 14 bis 16 Uhr. Zu erreichen ist „pro familia” unter der Telefonnummer 0831/ 960 77 40 oder per Email unter kempten@profamilia.de.

Das Projekt wird bis Ende dieses Jahres, durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Kempten ist der zentrale Standort für Bayern. Mehr über das Projekt gibt es unter www.profamilia.de/s uv und auch unter www.profamilia.de/angebote-vor-ort/bayern/kempten zu erfahren.

kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Razzia in Füssener Aslylbewerberheim - Nigerianer festgenommen
Razzia in Füssener Aslylbewerberheim - Nigerianer festgenommen
Füssener Tunnel werden ab Montag gewartet
Füssener Tunnel werden ab Montag gewartet
Ausschuss genehmigt Umbau eines historischen Gebäudes in der Altstadt – Kritik an Gestaltung
Ausschuss genehmigt Umbau eines historischen Gebäudes in der Altstadt – Kritik an Gestaltung
Falsche Polizisten rufen mehrere Schwangauer an
Falsche Polizisten rufen mehrere Schwangauer an

Kommentare