„Toten Hosen“-Drummer gastiert in Füssen

Punkrock im "Chapeau"

+
Dick York (links) und Vom Ritchie alias „Cryssis“ im "Chapeau" in der Füssener Altstadt.

Füssen – Dick York und Vom Ritchie alias „Cryssis“ haben mit ihrem Punkrock am vorvergangenen Dienstagabend endgültig die Stimmung im „Chapeau” auf den Höhepunkt getrieben.

Dort hatten zuvor Angie und Gregor Lang sowie die Allgäuer Band „Casino Blackout“, die ihr neues Album im Gepäck dabei hatte, schon jede Menge schwungvolle Rhythmen ins „Chapeau“ gebracht. Teilweise nur wenige Meter vor den Musikern stehend hatten die dicht gedrängten Zuhörer in dem proppevollen Lokal in der Füssener Altstadt bis spät in den Abend hinein ihren Spaß. Dabei heizten ihnen aber vor allem der Engländer York und der in Düsseldorf lebenden Drummer der „Toten Hosen“, Ritchie, ein.

lex

Auch interessant

Meistgelesen

300 Rinder kehren beim Viehscheid nach Buching zurück
300 Rinder kehren beim Viehscheid nach Buching zurück
CSU Füssen nominiert Maximilian Eichstetter zum Bürgermeisterkandidaten
CSU Füssen nominiert Maximilian Eichstetter zum Bürgermeisterkandidaten
Pfrontener Alpsommer ist vorbei
Pfrontener Alpsommer ist vorbei
Schafe büxen bei Füssen von der Weide aus
Schafe büxen bei Füssen von der Weide aus

Kommentare