Schwer verletzt

Radfahrer prallt in Pfronten mit einem Auto zusammen

+
Symbolbild

Pfronten – Am vergangenen Freitagabend verunglückte ein 58-jähriger Fahrradfahrer in Pfronten schwer.  Der Mann erlitt bei einem Zusammenprall mit einem Auto sehr schwere Kopfverletzungen. Die Polizei sucht nun Unfallzeugen zur Klärung des Hergangs. 

Laut Polizeibericht fuhr der 58-Jährige die Peter-Heel-Straße in Richtung Vilstalstraße entlang. Aus bislang ungeklärter Ursache stieß er mit dem Auto eines 35-jährigen Ostallgäuers zusammen. 

Der Radfahrer erlitt dabei schwere Verletzungen am Schädel. Nach der Erstversorgung brachten die Rettungskräfte ihn mit einem Hubschrauber in eine Unfallklinik.

Zur Klärung des Unfallherganges wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Dazu war die Feuerwehr unterstützend am Unfallort. Sie halfen dabei, die Unfallstelle auszuleuchten. 

Zeugen, welche das Unglück beobachteten, werden gebeten sich bei der Polizeistation Pfronten unter Telefon 08363/900 0 zu melden.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Verkehrsausschuss spricht sich für zwei Bedarfsampeln in der Kemptener Straße aus
Verkehrsausschuss spricht sich für zwei Bedarfsampeln in der Kemptener Straße aus
Ausschuss genehmigt Umbau eines historischen Gebäudes in der Altstadt – Kritik an Gestaltung
Ausschuss genehmigt Umbau eines historischen Gebäudes in der Altstadt – Kritik an Gestaltung
Füssener Fachklinik Enzensberg ist auf den Ernstfall vorbereitet 
Füssener Fachklinik Enzensberg ist auf den Ernstfall vorbereitet 
Neues Fahrzeug für die Helfer
Neues Fahrzeug für die Helfer

Kommentare