Schützengesellschaft "Edelweiß" zeichnet Josef Gebauer aus

Seit 50 Jahren im Verein

+
Erster Schützenmeister Dominik Schürer (v.l.) freut sich über die Vereinstreue von Alois Roth, Stefan Martin, Hans Wiener und Helmut Hösle.

Nesselwang – Zahlreiche Mitglieder hat der Erster Schützenmeister Dominik Schürer bei der Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft „Edelweiß“ begrüßt. Er berichtete unter anderem von den zahlreichen Schießveranstaltungen, die im vergangenen Jahr im Schützenheim an der Alpenstraße stattfanden.

Schürer zufolge fanden 17 Winterschießen, acht Vortel- und sieben Gästeschießen statt. Zu jedem der Gästeschießen kamen durchschnittlich 20 Gäste und konnten unter Anleitung in den Luftgewehrständen ihr Können unter Beweis stellen. Beim zweiten Nesselwanger Vereinsschießen nahmen 46 Vertreter der Vereine teil. Gewonnen hatte – auch zu ihrer eigenen Überraschung – die Mannschaft der Bergwachtbereitschaft.

Desweiteren fand ein Vergleichsschießen der Pfrontener Bereitschaft des BRK mit der Reservistenkameradschaft Pfronten statt, das die Reservisten für sich entschieden. Zum Gauschießen im Oktober kamen schließlich 160 Schützen aus dem Gau Ostallgäu nach Nesselwang. Sportwart Matthias Hatt berichtete von den Ergebnissen der Schützen bei den Wettkämpfen. So belegten diese in allen Altersklassen gute Platzierungen in der Gaumeisterschaft.

Die Mannschaften der Luftgewehrschützen und die der Auflageschützen kamen auf den jeweils zweiten Platz. Aber auch die Kleinkaliber-Schützen (KK) waren erfolgreich. Bei den KK-Schützen 100 Meter waren fünf Nesselwanger unter den besten 15 des Gaus vertreten. Gaumeister im Drei-Stellungs-Kampf (liegend, kniend, stehend) wurde Schützenmeister Dominik Schürer vor Sportwart Matthias Hatt. Bei den Junioren A wurde Simon Borosch (Nesselwang) Gaumeister. Bei der Schwäbischen und der Bayerischen Meisterschaft waren Nesselwanger Schützen ebenfalls vertreten und belegten gute Platzierungen.

Erfolgreiche Schützen

Im Rundenwettkampf der Saison 2014/2015 belegte die Mannschaft Nesselwang eins den dritten Platz in der Gruppe eins, die zweite Mannschaft erreichte den zweiten Platz in der Gruppe B. Die Auflageschützen landeten am Ende der Saison in der Gruppe eins auf dem dritten Platz. In der Zwischenbilanz der laufenden Gaumeisterschaft sind alle drei Teams aktuell auf dem zweiten Platz. „Die Ergebnisse von unserem Nachwuchs lassen für die Zukunft hoffen, so dass wir wieder eine starke Mannschaft zusammenbringen“, so Sportwart Hatt. „Langjährige Mitglieder zeichnen einen Verein aus“, so Schürer. Er freue sich, etliche von ihnen für ihre Treue auszeichnen zu können: Alois Roth, Klemens Herz, Manfred Hösle, Hans Wiener und Stefan Martin sind seit 25 Jahren im Verein.

Für 40 Jahre wurden Hans Zeitler, Helmut Högg und Albrecht Schmid ausgezeichnet. Bereits ein halbes Jahrhundert ist Josef Gebauer dem Verein treu. Einige der ausgezeichneten Mitglieder waren an diesem Abend verhindert und konnten so ihre Urkunden nicht persönlich in Empfang nehmen.

hoe

Auch interessant

Meistgelesen

Ein "Ort mit Wohlfühl-Atmosphäre"
Ein "Ort mit Wohlfühl-Atmosphäre"
"A guter Almsommer"
"A guter Almsommer"
Taucher verunglückt tödlich
Taucher verunglückt tödlich
"Wir machen uns Sorgen"
"Wir machen uns Sorgen"

Kommentare