Der Faschingsverein Oy bringt bei seiner Narrensitzung das Publikum zum Lachen

G-Sätze und andere Kuriositäten

+
Der Theaterverein (vorne) und die Totalitäten (hinten) feiern zünftig in Oy.

Oy-Mittelberg – Ein Feuerwerk an pfiffigen und ideenreichen Einlagen hat der Faschingsverein Oy bei seiner ersten Narrensitzung abgebrannt. Witzig-spritzige Vorführungen begeisterten das Publikum im gut gefüllten Kurhaussaal.

Auch die Tollitäten unter der Leitung von Sitzungspräsident Georg Guggemoos hatten ihren großen Auftritt. Und die Indianer-Show der Gardemädels gehörte zu den Glanzlichtern des vierstündigen Gaudiabends. Auch Präsident Gerhard Blenk ließ sich nicht lumpen: Er stieg in die Bütt und hatte die Lacher auf seiner Seite. Ebenso wie „Urgestein“ Moni Fischer – sie schaffte es sogar, den Prinzen Daniel vorübergehend vom Thron zu verdrängen.

Dieser hatte zuvor eine ganz andere „Herkulesaufgabe“ erledigt. Es gelang ihm souverän, seinem Schwiegervater in spe, Rudi Brecheisen, in dessen Rolle als Schneewittchen neues Leben einzuhauchen. Derweil verlieh Prinzessin Marina große Orden. Einer war für Georg Guggemoos, der 14 Jahre lang den Faschingsverein geleitet hatte. Den Auftakt der Narrensitzung bildete der flotte Tanz der Kindergruppe. Anschließend bekam Inge Kuhn zu spüren, dass Tochter Dorothea immer für ein Kontra gut ist. In Sachen Kleidergeschmack ja sowieso.

Nach der Zollhauser Schneewittchen- und Zwergennummer hauten die Elferräte Michael Hösle und Kilian Wein eine Witz-Kanonade heraus, die wenig an Heftigkeit vermissen ließ. Da zeigte sich auch der Theaterverein nicht immer zimperlich und brachte das Publikum mit seinen skurillen G-Sätzen zum Lachen. Zumindest in seiner Büttenrede entpuppte sich Guggemoos-Filius Magnus als Partylöwe mit „Hausverwüstungseffekt“.

Dagegen zeigte die Männergarde Petersthal viel körperliches Geschick. Und der Sonnenchor aus dem gleichen Ortsteil gefiel nicht nur gesanglich. Er agierte auch gerne ironisch, wenn es um Kuriositäten aus dem Gemeindeleben ging.

Für die letzte Narrensitzungen in Oy-Mittelberg am heutigen Samstagabend, 23. Januar, um 19.30 Uhr gibt es noch Restkarten beim Lottogeschäft Oy unter der Telefonnummer 08366/433 zu kaufen.

Rupert Mayr

Auch interessant

Meistgelesen

Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Die Freiheit eines Christen
Die Freiheit eines Christen
Brücke ins Leben
Brücke ins Leben
Grenztunnel wird gesperrt
Grenztunnel wird gesperrt

Kommentare