Kripo findet Waffen bei Jugendlichen

Razzia im südlichen Landkreis

+
Beamte der Kripo Kempten haben die Wohnungen von drei Jugendlichen aus dem südlichen Landkreis durchsucht.

Landkreis - Wegen des Verdachts eine mögliche Gewalttat im öffentlichen Raum vorzubereiten, erhielten drei Jugendliche aus dem südlichen Landkreis ungebetenen Besuch von Beamten der Kripo Kempten.

Bei der Durchsuchung fanden die Beamten eigenen Angaben zufolge in den elterlichen Wohnungen handelsübliche Messer, Softair- und Schreckschusswaffen und stellten diese sicher.

Konkrete Anhaltspunkte für die Vorbereitung möglicher Straftaten erhärteten sich allerdings nicht. Die Tatverdächtigen gaben an, die Äußerungen unter Gleichaltrigen aus Spaß getroffen zu haben und wurden nach erfolgter Sachbehandlung wieder entlassen. 

Die weiteren Ermittlungen, unter anderem wegen Vorbereitung eines Verbrechens, werden von der Kriminalpolizei Kempten geführt.

kb/mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Ostallgäu: Aktuell 219 Infizierte im Ostallgäu und Kaufbeuren - 7-Tage-Inzidenzwerte von 50 fast erreicht
Corona im Ostallgäu: Aktuell 219 Infizierte im Ostallgäu und Kaufbeuren - 7-Tage-Inzidenzwerte von 50 fast erreicht
Landratsamt eröffnet Corona-Testzentrum im Füssener Eisstadion
Landratsamt eröffnet Corona-Testzentrum im Füssener Eisstadion
Inhaber Helmer stellt seine Umbaupläne für das Schlossbrauhaus Schwangau vor
Inhaber Helmer stellt seine Umbaupläne für das Schlossbrauhaus Schwangau vor
Corona-Ausbruch im Seniorenheim: BRK-Kreisgeschäftsführer schildert die Situation in St. Michael
Corona-Ausbruch im Seniorenheim: BRK-Kreisgeschäftsführer schildert die Situation in St. Michael

Kommentare