Felsüberhang wird gesichert

Arbeiten in der Pöllatschlucht

1 von 16
Mit eilen gesichert rücken die Experten in schwieriges Gelände im oberen Bereich der Schlucht vor. Die liegt unterhalb von Schloss Neuschwanstein.
2 von 16
Mit eilen gesichert rücken die Experten in schwieriges Gelände im oberen Bereich der Schlucht vor. Die liegt unterhalb von Schloss Neuschwanstein.
3 von 16
Mit eilen gesichert rücken die Experten in schwieriges Gelände im oberen Bereich der Schlucht vor. Die liegt unterhalb von Schloss Neuschwanstein.
4 von 16
Mit eilen gesichert rücken die Experten in schwieriges Gelände im oberen Bereich der Schlucht vor. Die liegt unterhalb von Schloss Neuschwanstein.
5 von 16
Mit eilen gesichert rücken die Experten in schwieriges Gelände im oberen Bereich der Schlucht vor. Die liegt unterhalb von Schloss Neuschwanstein.
6 von 16
Mit eilen gesichert rücken die Experten in schwieriges Gelände im oberen Bereich der Schlucht vor. Die liegt unterhalb von Schloss Neuschwanstein.
7 von 16
Mit eilen gesichert rücken die Experten in schwieriges Gelände im oberen Bereich der Schlucht vor. Die liegt unterhalb von Schloss Neuschwanstein.
8 von 16
Mit eilen gesichert rücken die Experten in schwieriges Gelände im oberen Bereich der Schlucht vor. Die liegt unterhalb von Schloss Neuschwanstein.

Auch interessant

Meistgelesen

"Die Fantastischen Vier" rocken Füssen 
"Die Fantastischen Vier" rocken Füssen 
Vermeintlicher Streit um Frau endet mit Tritten gegen den Kopf
Vermeintlicher Streit um Frau endet mit Tritten gegen den Kopf
Kiosk Weißensee: Neubau-Gegner erläutern ihre Gründe
Kiosk Weißensee: Neubau-Gegner erläutern ihre Gründe
Kiosk Weißensee: Bürgermeister Iacob wehrt sich gegen Vorwürfe
Kiosk Weißensee: Bürgermeister Iacob wehrt sich gegen Vorwürfe

Kommentare