Autos rutschen in Gegenverkehr

Schneeglätte führt zu Unfällen in Füssen und Hopfen

Auf Grund des Wintereinbruchs kam es im Landkreis Fürstenfeldbruck zu einigen Unfällen.
+
Schnee und Eis wurden am Montagabend zwei Autofahrern in Füssen und Hopfen zum Verhängnis.

Füssen - Schneeglatte Straßen sind am Montagabend einer 21-jährigen Autofahrerin und einem 36-jährigen Pkwfahrer zum Verhängnis geworden. Sie prallten mit anderen Autos zusammen.

Die 21-Jährige war auf der Tiroler Straße in Füssen unterwegs. Da ihre Geschwindigkeit laut Polizei nicht an die winterglatte Fahrbahn angepasst war, rutschte sie in den Gegenverkehr. Dabei kollidierte sie mit einem entgegenkommenden 46-jährigen Pkw-Fahrer. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 2500 Euro. Das Fahrzeug der jungen Frau musste abgeschleppt werden.

In Hopfen wurden einem 36-jährigen Autofahrer Schnee und Eis zum Verhängnis. Er wollte von der Höhenstraße in die Uferstraße einbiegen. Wegen der winterglatten Fahrbahn kam er jedoch nicht zum Stehen und rutschte in die Uferstraße. Dabei prallte er mit einer 30-jährigen Autofahrerin zusammen, die gerade die Uferstraße entlang fuhr. Auch hier wurde niemand verletzt. Der Gesamtsachschaden wird auf 3500 Euro geschätzt.

Nach Informationen der Polizei erwarten nun beide Unfallsverursacher ein Bußgeld und ein Punkt.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Stadt Füssen verklagt ihren Ex-Bürgermeister Paul Iacob
Füssen
Stadt Füssen verklagt ihren Ex-Bürgermeister Paul Iacob
Stadt Füssen verklagt ihren Ex-Bürgermeister Paul Iacob
Die Gemeinde Rieden gedenkt ihrem Bürger Hieronymus Guggemos
Füssen
Die Gemeinde Rieden gedenkt ihrem Bürger Hieronymus Guggemos
Die Gemeinde Rieden gedenkt ihrem Bürger Hieronymus Guggemos
Dr. Beatrice Bennert eröffnet neue Kleintierpraxis in Hopfen
Füssen
Dr. Beatrice Bennert eröffnet neue Kleintierpraxis in Hopfen
Dr. Beatrice Bennert eröffnet neue Kleintierpraxis in Hopfen
Ponyranch Weißensee: Stadtrat streicht einen Reitplatz und halbiert Zahl der Tiere
Füssen
Ponyranch Weißensee: Stadtrat streicht einen Reitplatz und halbiert Zahl der Tiere
Ponyranch Weißensee: Stadtrat streicht einen Reitplatz und halbiert Zahl der Tiere

Kommentare