1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Füssen

Schnelles Internet für Eisenberg: »Leonet« startet Vermarktung der Glasfaseranschlüsse

Erstellt:

Kommentare

PantherMedia B132516942
Das künftige Glasfasernetz soll über 460 Haushalte in der 1200-Einwohner-Gemeinde versorgen können. © PantherMedia/alphaspirit

Eisenberg – Das Telekommunikationsunternehmen „Leonet“ wird Eisenberg mit gigabitfähigen Glasfaseranschlüssen versorgen. Dazu hatten sich der Bürgermeister Manfred Kössel und der Gemeinderat ausgesprochen. Jetzt startet „Leonet“ nach eigenen Angaben mit der Vorvermarktung der Glasfaseranschlüsse, über die Internetanschlüsse mit einer Download-Geschwindigkeit von 1000 Mbit/s bereitgestellt werden können.

Wenn die Vorvermarktung und die Detailplanung abgeschlossen ist, wird „Leonet“ nach eigenen Angaben mit dem Ausbau des Netzes beginnen. Das soll auch anderen Anbietern offenstehen.

Demnach werden auf einer Länge von über 15 Kilometern Leerrohre für Glasfaserkabel verlegt, über die das Unternehmen künftig gigabitschnelle Internetanschlüsse anbieten wird. Die errechnete Wirtschaftlichkeitslücke zur Realisierung des Projektes von 1,49 Millionen Euro fördert der Freistaat Bayern auf Basis der Bayerischen Gigabitrichtlinie, gibt das Unternehmen bekannt.

Das künftige Glasfasernetz soll über 460 Haushalte in der 1200-Einwohner-Gemeinde versorgen können. Für die Eigentümer der Immobilien fallen für den Glasfaseranschluss ihres Gebäudes keine Kosten an. Sie müssen im Rahmen der Vorvermarktung nur ihr Einverständnis für die Bauarbeiten auf ihrem Grundstück abgeben, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Beratungsstützpunkt im Rathaus

Bei Bürgermeister Manfred Kössel und seiner Verwaltung stoße der Glasfaserausbau auf Wohlwollen. So werde die Gemeinde „Leonet“ bei der Vorvermarktung, die am Montag gestartet ist, unterstützen.

Dabei stelle die Verwaltung für den September einen Beratungsstützpunkt im Rathaus in der Pröbstenerstraße 9 für persönliche Beratungsgespräche zur Verfügung. Dieser hat donnerstags von 15 bis 18 Uhr und freitags von 8 Uhr bis 12 Uhr geöffnet. Darüber hinaus informieren „Leonet“-Mitarbeiter persönlich an der jeweiligen Wohnadresse.

Weitere Informationen gibt es online unter www.leonet.de/eisenberg.

Auch interessant

Kommentare