Zwischenfall bei Techniktest - Personen werden nicht verletzt

Neue Kabine der Tegelbergbahn wird bei Test beschädigt

Kabine der Tegelbergbahn in Schwangau.
+
So schauen die neuen Kabinen der Tegelbergbahn aus. Bei einem Techniktest wurde eine davon am Dienstag beschädigt.
  • Katharina Knoll
    vonKatharina Knoll
    schließen

Schwangau - An der Tegelbergbahn in Schwangau finden derzeit Techniktests mit den zwei neuen Kabinen der Bahn statt. Dabei ist es am Dienstag zu einem Zwischenfall gekommen, bei dem eine der neuen Kabinen leicht beschädigt wurde, wie die Tegelbergbahn jetzt bekannt gibt. Personen wurden jedoch nicht verletzt.

Seit Monaten wird die Bergbahn modernisiert. In dem Zug wurden auch zwei neue Kabinen geliefert, die kürzlich eingehängt wurden.

Bevor sie jedoch in Betrieb gehen können, stehen umfangreiche technische Prüfungen und Fahrtests an. „Dazu gehören auch Fehlersimulationen und Bremsproben. Diese dienen teilweise zum Nachweis der Normanforderungen und sind für den Betrieb nicht realistisch, denn in der Praxis sind die simulierten Szenarien nicht vorstellbar“, heißt es von Seiten der Tegelbergbahn.

Dabei ist es nun jedoch zu einem Zwischenfall gekommen, bei dem eine der beiden Kabinen leicht beschädigt wurde.

„Der Kabinenhersteller macht aktuell eine technische Bestandsaufnahme. Auf dieser Grundlage werden dann die erforderlichen Maßnahmen festgelegt“, informiert die Bergbahn weiter.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Inzidenzen nähern sich der 100er-Grenze
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Inzidenzen nähern sich der 100er-Grenze
Digitales Verkehrskonzept für Füssen: »Wir wissen, wo das Problem ist«
Digitales Verkehrskonzept für Füssen: »Wir wissen, wo das Problem ist«
Auf Füssen kommen Ausgaben in Höhe von 178 Millionen Euro zu
Auf Füssen kommen Ausgaben in Höhe von 178 Millionen Euro zu
Stadt Füssen plant neuen Parkplatz vor Hopfen - BUND kündigt Widerstand an
Stadt Füssen plant neuen Parkplatz vor Hopfen - BUND kündigt Widerstand an

Kommentare