1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Füssen

Schwangau: Radfahrer stößt mit Hund zusammen und muss ins Krankenhaus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Matthias Matz

Kommentare

Am 2. Dezember trat ein Mann nach dem Hund einer Spaziergängerin und spuckte ihr ins Gesicht.
Die Polizei ermittelt nun gegen den Besitzer des freilaufenden Hundes. © Symbolbild: PantherMedia / AndreyPopov

Schwangau - Beim Zusammenstoß mit einem freilaufenden Hund hat sich ein Radfahrer am Sonntagabend leicht verletzt und musste anschließend ins Krankenhaus.

Der Unfall ereignete sich nach angaben der Schwangauer Polizei am Sonntagabend in Schwangau-Horn. Demnach rannte ein freilaufender Hund einer dort ansässigen Familie plötzlich aus dem Garten seiner Besitzer auf die Straße, sodass ein 74-jähriger Radfahrer nicht mehr rechtzeitig reagieren konnte und beide zusammen stießen.

Durch den Sturz verletzte h der Mann leicht. Er erlitt etliche Prellungen, die in einem nahegelegenen Krankenhaus zur Abklärung untersucht wurden. Am Fahrrad entstand ein Schaden von circa 500 Euro. Den Hundehalter erwartet laut Polizei nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung.

-

Auch interessant

Kommentare