1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Füssen

Rodel prallen auf Sommerrodelbahn am Tegelberg zusammen

Erstellt:

Kommentare

Mann und Kind nutzen Sommerrodelbahn
Eine 22-Jährige soll am Mittwoch auf der Sommerrodelbahn auf den Schlitten eines 41-Jährigen, der mit seinem Kind unterwegs war, aufgefahren sein. Durch den Aufprall wurden alle drei aus ihren Rodeln geschleudert. © Symbolfoto: Bildagentur PantherMedia / romrodinka

Schwangau – Drei Personen wurden laut Polizei am Mittwoch bei einem Auffahrunfall auf der Sommerrodelbahn am Tegelberg verletzt. 

Nach den derzeitigen Ermittlungen der Polizei fuhr eine 22-Jährige mit hoher Geschwindigkeit auf den Rodel vor ihr auf. In diesem saß ein 41-jähriger Vater mit seinem fünfjährigen Sohn. Durch den Zusammenprall wurden alle drei aus ihren Rodeln geschleudert.

Während der Fünfjährige mit leichten Verletzungen davon kam, vermuteten die Rettungskräfte bei seinem Vater schwere Verletzungen. Er wurde vorsorglich in eine Klinik geflogen. Die 22-Jährige zog sich Verletzungen im Gesicht und am Bein zu. Sie wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert.

Aufgrund des Hubschraubereinsatzes musste der Betrieb für Gleitschirmflieger am Tegelberg für rund eine Stunde gesperrt werden. 

kb

Auch interessant

Kommentare