Pkw prallt gegen Silo

Seeg: 33-Jähriger stirbt bei Autounfall – Ursache ist unklar

+
Symbolbild

Seeg – Tödliche Verletzungen hat sich nach Angaben der Polizei in der Nacht auf Samstag ein 33-jähriger Autofahrer zugezogen, als er gegen 1.30 Uhr frontal in ein Fahrsilo aus Beton geprallt ist. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Der Ostallgäuer war vom Ortsteil Kirchthal in Richtung Seeg unterwegs, als er aus bislang ungeklärter Ursache nach einer Kurve rechts von der Fahrbahn abkam und frontal in ein Fahrsilo prallte. 

Da der Unfall­ort abseits der Hauptstraße liegt, wurde das Unglück erst gegen 6 Uhr bemerkt und Polizei sowie Rettungsdienst alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte konnte der Notarzt nur noch den Tod des Mannes feststellen. 

An dem Auto entstand ein Totalschaden von ca. 20.000 Euro. Während der Unfallaufnahme sperrte die Feuerwehr Seeg die Straße. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an. Hinweise nimmt die Polizei Füssen unter der Telefonnummer 08362/912 30 entgegen. 

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Razzia in Füssener Aslylbewerberheim - Nigerianer festgenommen
Razzia in Füssener Aslylbewerberheim - Nigerianer festgenommen
Stadt Füssen verabschiedet Stadtarchivarin Ruth Michelbach in den Ruhestand
Stadt Füssen verabschiedet Stadtarchivarin Ruth Michelbach in den Ruhestand
Füssener Tunnel werden ab Montag gewartet
Füssener Tunnel werden ab Montag gewartet
Mobilfunk-Sendemast am Füssener Galgenbichl soll Ende Juli Betrieb aufnehmen
Mobilfunk-Sendemast am Füssener Galgenbichl soll Ende Juli Betrieb aufnehmen

Kommentare