"Viel hartes Training"

SC Füssen blickt auf die vergangene Saison zurück

+
Große Vereinstreue: Elisabeth Wind und Horst Immler wurden für ihre 60- beziehungsweise 40-jährige Zugehörigkeit zum Skiclub Füssen geehrt.

Füssen - Der Skiclub Füssen (SCF) feiert seine größten Erfolge seit einiger Zeit überwiegend im nordischen Wintersportbereichs.

Das wurde vorvergangenen Dienstag bei der Jahreshauptversammlung im „Hotel Ruchti´s“ in Bad Faulenbach deutlich. So ist Markus Schweinberg als aktueller bayerischer Meister im Skilanglauf zurzeit wohl eines der größten sportlichen Aushängeschilder des Vereins ist. 

Daneben blickten die anderen Abteilungen des Vereins auf ihre zahlreichen Aktivitäten im vergangenen Jahr zurück. Nachdem der erste Vorsitzende Jürgen Fochler die knapp 35 Besucher in seinem Rechenschaftsbericht über die zahlreiche Tätigkeiten des Vereins in der Saison 2018/19 informiert hatte, freute sich Schatzmeister Tobias Bode sogar, dass er den versammelten Mitgliedern „ein kleines Plus“ in der Vereinskasse verkünden konnte. 

Besondere Freude dürfte anschließend auch bei Langlauf-Referent Manfred Schweinberg geherrscht haben, als dieser unter anderem diverse Erfolge seines Sohnes Markus im Skilanglauf sowie Biathlon präsentierte, hinter denen allerdings „viel hartes Training“ stecke. 

Glück mit dem Winter

„Viel trainiert“ hätten auch die Mitglieder der Alpin-Abteilung des Skiclubs, deren Leiter Bernd Ladwig jedoch auch zugab, dass „heuer nichts Spektakuläres“ an Erfolgen dabei herausgekommen sei. 

Man habe trotzdem „mit dem Winter heuer viel Glück gehabt“, weil die Sportler häufig am Reith-Lift in Schwangau trainieren konnten. Dieser sei „unser Trainingsberg, der enorm wichtig ist“, informierte Ladwig. Von jeder Menge Aktivitäten der Vereinsmitglieder berichteten auch die Leiterin der Laufgruppe, Irene Oster, die dabei unter anderem die Schwangauer Skatenacht, den Ski-Trail im Tannheimer Tal und den Hochgrat-Lauf als Beispiele aufzählte, und Ingrid Spöttl, die ihr Amt als Fahrtenreferentin an diesem Abend niederlegte. Trotzdem ließ sie die traditionelle Siebentages-Reise nach Corvara noch einmal Revue passiern.

 Während die Neuwahlen des SCF-Vorstands sowie des Vereinsausschusses wenig Änderungen nach sich zogen, bedeuteten die Ehrungen von langjährigen Vereinsmitgliedern für den Vorsitzenden Jürgen Fochler schließlich etwas „ganz Erfreuliches“.

lex

Auch interessant

Meistgelesen

Das sind die 10 Finalistinnen des Kreisbote TrachtenMadl 2019
Das sind die 10 Finalistinnen des Kreisbote TrachtenMadl 2019
Ist Ihr Kind fit für das neue Schuljahr?
Ist Ihr Kind fit für das neue Schuljahr?
Rauchmelder in Hopfen und Schwangau verhindern Schlimmeres
Rauchmelder in Hopfen und Schwangau verhindern Schlimmeres
Schulübertritte in Füssen: Zahlen sprechen für sich
Schulübertritte in Füssen: Zahlen sprechen für sich

Kommentare