1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Füssen

Füssener Gaststätten bewirten Gäste zu lange auf ihren Terrassen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Kellner trägt Tablett mit Sektgläsern.
Ihre Gäste zu lange auf ihren Terrassen bewirtet haben mehrere Betriebe in der Nacht auf Sonntag in Füssen. © Symbolfoto: Bildagentur PantherMedia_sarymsakov

Füssen - Zu lange das Sommerwetter draußen genossen haben in der Nacht auf Sonntag viele Gäste mehrerer Gaststätten. Die Betreiber müssen sich dafür nun verantworten.

In der Nacht auf Sonntag haben nach Angaben der Polizei viele Gäste das gastronomische Angebot in Füssen genossen und hierbei auch die zahlreichen Terrassen der Gaststätten genutzt. Bei mehreren Betrieben stellte die Polizei jedoch fest, dass die Terrassen zu lange in Betrieb waren.

Weit nach Mitternacht entdeckten Beamte noch Gäste in den Außenbereichen mehrerer Betriebe, obwohl in den jeweiligen Erlaubnisbescheiden abweichende, deutlich frühere Schließzeiten für die Außengastronomie vorgeschrieben waren. Die Betreiber der jeweiligen Gaststätten werden nun wegen Ordnungswidrigkeiten angezeigt.

kb

Auch interessant

Kommentare