Arbeiten am Digitalfunk werden abgeschlossen

Grenztunnel wird gesperrt

+
Der Grenztunnel Füssen wird in den beiden kommenden Nächten für den Verkehr voll gesperrt.

Füssen - Der Grenztunnel Füssen muss wegen Bauarbeiten in den kommenden beiden Nächten erneut gesperrt werden. Darauf weist die Autobahndirektion Südbayern hin. 

Demnach sollen vom heutigen Montag, 24. Juli, auf morgigen Dienstag, 25. Juli, und von Dienstag auf Mittwoch, 26. Juli, die abschließenden Arbeiten zur Einrichtung des Digitalfunks im Grenztunnel Füssen vorgenommen werden.

Die Arbeiten finden laut Autobandirektion Südbayern jeweils von 22 Uhr bis 6 Uhr statt. Nachdem für die Herstellung der notwendigen Funkkabelverbindungen auch die in der Tunnelfahrbahn befindlichen Kabelschächte geöffnet werden müssen, wird der Grenztunnel Füssen in diesen Zeiträumen für den Gesamtverkehr voll gesperrt. 

Der Verkehr auf der A 7 und der B 179 wird jeweils an der letzten Anschlussstelle vor dem Grenztunnel Füssen (AS Füssen bzw. AS Vils) ausgeleitet und über die ausgeschilderten Bedarfsumleitungen (U 32, Fahrtrichtung Österreich bzw. U 71, Fahrtrichtung Deutschland) zur nächsten Anschlussstelle (AS Vils bzw. AS Füssen) geleitet. 

kb/mm

Auch interessant

Meistgelesen

Bewerbt euch jetzt für den Familien-Winterspaß
Bewerbt euch jetzt für den Familien-Winterspaß
Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle in Nesselwang
Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle in Nesselwang
Untersuchung: Füssen wird nicht wirklich als Einkaufsstadt wahrgenommen
Untersuchung: Füssen wird nicht wirklich als Einkaufsstadt wahrgenommen
Zwei Deutsche sterben in den Ammergauer Alpen
Zwei Deutsche sterben in den Ammergauer Alpen

Kommentare