Lockdown in Füssen

Stadt Füssen schließt Skatepark - Weitere Maßnahmen folgn

+
Der Fun- und Skatepark im Füssener Weidach ist ab sofort geschlossen.

Füssen  Der Skate- und Bikepark ist ab dem heutigen Dienstag, 17. März, geschlossen. Das gibt die Stadtverwaltung bekannt. Das Rathaus möchte damit verhindern, dass größere Gruppen aufeinandertreffen und sich möglicherweise mit dem Corona-Virus infizieren. Darüber hinaus kündigte die Pressestelle gegenüber dem Kreisbote an, heute Nachmittag über weitere Maßnahmen informieren zu wollen.

Das Areal wird durch einen Bauzaun unzugänglich gemacht. Die Stadt appelliert an die Vernunft aller Bürger, die Schließung zu akzeptieren. So kann jeder dazu beitragen, sich und andere zu schützen und die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Die Polizei und ein Sicherheitsdienst werden die Einhaltung der Schließung des Skate- und Bikeparks regelmäßig kontrollieren.

Ausschusssitzungen am heutigen Dienstag abgesagt

Die für den heutigen Dienstagabend, 17. März, angesetzten Sitzungen des Verkehrsausschusses und des Hauptverwaltungs-, Finanz- und Personalausschusses sind gleichfalls abgesagt. Laut Stadtverwaltung soll diese Maßnahme dazu beitragen, die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen.

Bereits am Sonntag hatte die Stadtverwaltung einige städtische Einrichtungen schließen lassen.. Im BLZ sind seit Montag alle öffentlichen Veranstaltungen wie Schläger- oder Discolauf abgesagt, ab Donnerstag, 19. März, wird der gesamte Betrieb eingestellt. Die Museen der Stadt Füssen und die Stadtbibliothek sind ebenfalls seit  Montag geschlossen, der Jugendtreff ist bereits geschlossen.

kb/mm

Auch interessant

Meistgelesen

Einem aufmerksamen Jogger sei Dank – Diebesserie in Füssen aufgeklärt
Einem aufmerksamen Jogger sei Dank – Diebesserie in Füssen aufgeklärt
Weitere Projekte im Ostallgäu bekommen LEADER-Förderung
Weitere Projekte im Ostallgäu bekommen LEADER-Förderung
Freiwilligenaktion im Außerfern gegen schädliche Pflanzen
Freiwilligenaktion im Außerfern gegen schädliche Pflanzen
Bund der Steuerzahler zeichnet Lechbrucks Ex-Bürgermeister Helmut Angl aus
Bund der Steuerzahler zeichnet Lechbrucks Ex-Bürgermeister Helmut Angl aus

Kommentare