Strandbad-Gegner sammeln 1565 Unterschriften

Kommt der nächste Bürgerentscheid?

+
Einige Anwohner machen mobil gegen einen Neubau des Hopfener Strandbads.

Füssen – Ein Bürgerentscheid über die Zukunft des Hopfener Strandbads wird immer wahrscheinlicher: Am Montagvormittag gaben Gegner des Neubaus 1565 Unterschriften von Bürgern, die gegen das Projekt sind, im Rathaus ab.

Erforderlich wären knapp 1100 Unterschriften gewesen. Nun muss die Stadtverwaltung prüfen, ob auch alle Unterschriften rechtlich zulässig sind. Womöglich schon am kommenden Dienstag, 25. September, wird der Stadtrat dann über die Rechtmäßigkeit des Bürgerentscheids entscheiden. 

Wie mehrfach berichtet, soll das Strandbad in Hopfen neu gebaut werden. Weil einige Anwohner das Vorhaben für zu groß dimensioniert halten, wollen sie einen Bürgerentscheid erreichen, um den Neubau womöglich doch noch zu verhindern. Der Stadtrat hat den Neubauplänen dagegen bereits zugestimmt.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

Schorer bleibt drin, Wengert wohl draußen
Schorer bleibt drin, Wengert wohl draußen
Pfronten präsentiert sich am "Tag der Regionen" von seiner besten Seite
Pfronten präsentiert sich am "Tag der Regionen" von seiner besten Seite
Füssener Markthalle feiert ihren 20. Geburtstag
Füssener Markthalle feiert ihren 20. Geburtstag
Unzufriedenheit in der Füssener Altstadt
Unzufriedenheit in der Füssener Altstadt

Kommentare