Streit eskaliert: Asylbewerber greifen türkischstämmige Füssener an

Massenschlägerei in Füssen

+
Symbolfoto: Zwei 15- bis 20-köpfige Personengruppen sind am Freitagabend aneinander geraten. Nachdem ein Streit eskalierte, griffen laut Polizei Asylbewerber türkischstämmige Füssener in einer Bar an.

Füssen – Mit Metallstangen und Holzlatten haben nach Informationen der Polizei am Freitagabend mehrere Asylbewerber türkischstämmige Füssener in einer Bar in der Luitpoldstraße angegriffen. Zwei der Angreifer wurden dabei teilweise schwer verletzt und mussten im Krankenhaus behandelt werden.

Nachdem ein Streit eskalierte, kam es laut Polizei am späten Freitagabend zu einer folgenschweren Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen in einer Bar in der Luitpoldstraße. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand der Beamten griffen mehrere Asylbewerber, die sich teilweise mit Metallstangen und Holzlatten bewaffnet hatten, die Bar und ihre Gäste an. 

Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Aus der Gruppe türkischstämmiger Füssener, die angegriffen wurde, wurde keiner verletzt. Zwei der Angreifer mussten dagegen mit teilweise schweren Verletzungen im Krankenhaus ärztlich behandelt werden. Zu Beweiszwecken wurde ihnen außerdem Blut entnommen, so die Polizei. Bei dem Einsatz waren ca. 25 Polizeibeamte sowie jeweils ca. 15- bis 20-köpfige Personengruppen beteiligt. 

Die Polizei ermittelt derzeit die genauen Hintergründe und den Tathergang. Sie bittet deshalb um Hinweise unter der Telefonnummer 08362/91 230.

kb


Symbolfoto: Burkard Vogt/pixelio.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Der einzige Viehmarkt im Allgäu
Der einzige Viehmarkt im Allgäu
Innovatives Trailer Spray System sorgt für Sicherheit
Innovatives Trailer Spray System sorgt für Sicherheit
Heimspiel für Markus Söder in Wertach
Heimspiel für Markus Söder in Wertach
Zügig hinunter ins Nesselwanger Tal
Zügig hinunter ins Nesselwanger Tal

Kommentare