Prügelei in Füssen

Hausmeister und Bewohner schlagen sich wegen Absperrpfostens

+
Ein Streit zwischen einem Bewohner und dem Hausmeister ist eskaliert. Die Polizei muss schlichten.

Füssen - Gegen Montagmittag kam in Füssen zu einem handfesten Streit zwischen zwei Männern. Auslöser war nach Angaben der Polizei, dass ein Anwohner einen Absperrpfosten der Zufahrt zu seinem Haus entfernen wollte, um Renovierungsarbeiten vorzunehmen.

Aufgrund dessen geriet der Mann mit dem zuständigen Hausmeister in Streit. Dieser endete schließlich damit, dass beide Männer aufeinander einschlugen. Zumindest mündlich mit in den Streit involviert waren außerdem die beiden Ehefrauen der Streithähne. 

Im Beisein der Polizei konnte der Streit beigelegt werden. Beide Männer wurden leicht verletzt. Sowohl auf den Anwohner, als auch auf den Hausmeister kommen nun Anzeigen wegen Körperverletzung zu.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Anzahl der Autos am Fernpass steigt
Anzahl der Autos am Fernpass steigt
Wengert schlägt Ticketbegrenzung für Reisegruppen auf Schloss Neuschwanstein vor
Wengert schlägt Ticketbegrenzung für Reisegruppen auf Schloss Neuschwanstein vor
Mehr als 1500 Zuschauer kommen zu den 43. Nesselwanger Reiterspielen
Mehr als 1500 Zuschauer kommen zu den 43. Nesselwanger Reiterspielen
Viele Einheimische und Gäste besuchen das Stadtfest Füssen
Viele Einheimische und Gäste besuchen das Stadtfest Füssen

Kommentare