Reh verursacht Motorradunfall

Zwischen Füssen und Pfronten: 16-Jährige bei Unfall schwer verletzt

PantherMedia B24122237
+
Das Mädchen stürzte mit ihrer Maschine bei dem Versuch, einem Reh auszuweichen.

Füssen - Eine 16 Jahre alte Kradfahrerin hat sich am Sonntagabend bei einem Sturz schwer verletzt. Das Mädchen wollte offenbar einem Reh ausweichen und verlor dabei die Kontrolle über ihre Maschine.

Am Sonntagabend fuhr eine 16-Jährige nach Angaben der Füssener Polizei mit ihrer 125er-Maschine von Füssen kommend Richtung Pfronten. 

Kurz vor dem Ortsteil Moos sprang wohl ein Reh vor ihr auf die Fahrbahn, sodass die Kradfahrerin zu einem Ausweichmanöver samt starker Bremsung veranlasst wurde. Dabei verlor sie die Kontrolle über die Maschine, schlitterte einige Meter über die Fahrbahn und kam schließlich in einem tiefen Straßengraben rechts der Fahrbahn zum Liegen. 

Der Teenager zog sie sich einen mehrfachen Bruch eines Beins zu und kam anschließend mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Am Zweirad entstand leichter Sachschaden; für die Unfallaufnahme war die Staatsstraße etwa eine Stunde gesperrt.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Einem aufmerksamen Jogger sei Dank – Diebesserie in Füssen aufgeklärt
Einem aufmerksamen Jogger sei Dank – Diebesserie in Füssen aufgeklärt
Weitere Projekte im Ostallgäu bekommen LEADER-Förderung
Weitere Projekte im Ostallgäu bekommen LEADER-Förderung
Freiwilligenaktion im Außerfern gegen schädliche Pflanzen
Freiwilligenaktion im Außerfern gegen schädliche Pflanzen
Bund der Steuerzahler zeichnet Lechbrucks Ex-Bürgermeister Helmut Angl aus
Bund der Steuerzahler zeichnet Lechbrucks Ex-Bürgermeister Helmut Angl aus

Kommentare