1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Füssen

Tödlicher Unfall: 67-Jährige stürzt unterhalb der Landsberger Hütte im Steilgelände ab

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Katharina Knoll

Kommentare

ARA Rettungshubschrauber im Gebirge
Für die verunglückte Wanderin kam jede Hilfe zu spät. Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod der 67-Jährigen feststellen. © Symbolbild/ARA Flugrettung

Tannheim – Tragisch endete am Freitag der Wanderausflug einer 67-Jährigen aus Deutschland. Die Frau ist nach Angaben der Polizei in einem Steig unterhalb der Landsberger Hütte abgestürzt und verstarb noch an der Unfallstelle.

Die 67-Jährige war zusammen mit ihrem 71-jährigen Freund über den sogenannten Jubiläumsweg im Gemeindegebiet Tannheim zur Landsberger Hütte gewandert. Anschließend wollte sie über den Traualpsee zum Vilsalpsee absteigen.

Doch kurz nach der Landsberger Hütte stürzte die Frau laut Polizei ohne Fremdeinwirkung von einem Steig ca. 50 Meter in das angrenzende Steilgelände ab. Dabei wurde sie so schwer verletzt, dass die Mannschaft des alarmierten Rettungshubschraubers nur noch den Tod der Frau feststellen konnte.

Auch interessant

Kommentare