Betrunkene Jugendliche fahren rücksichtslos durchs Ausflugsgebiet

Trio fährt alkoholisiert Auto: 17-Jähriger sitzt mit über 1,1 Promille am Steuer

Autofahrer hält Flasche in der Hand.
+
1,1 bis weit über 0,5 Promille hatten am Samstagabend drei Jugendliche intus, die mit ihren Fahrzeugen in Schwangau herumgefahren sind.
  • Katharina Knoll
    vonKatharina Knoll
    schließen

Schwangau - 1,1 bis weit über 0,5 Promille hatten drei Jugendliche zwischen 17 und 20 Jahren intus, als sie mit ihren Fahrzeugen am Samstagabend rücksichtslos durch ein Ausflugsgebiet gefahren sind. Das berichtet die Polizei.

Am Samstagabend rief eine Zeugin die Polizei Füssen an und teilte mit, dass im Bereich eines stark frequentierten Ausflugparkplatzes eine Gruppe sichtlich und stark alkoholisierter Jugendlicher mit drei Fahrzeugen losgefahren wäre. Aufgrund der rücksichtslosen Fahrweise bangte die Zeugin eigenen Angaben nach zunächst um ihr spielendes Kind.

Die Polizei leitete anschließend eine Fahndung ein und entdeckte bald alle drei Fahrzeuge aus Baden-Württemberg. Da die drei Heranwachsenden erheblich alkoholisiert waren, mussten sie zur Blutentnahme.

Polizei erinnert an 0,0-Promille Grenze für unter 21-jährige Fahrer

Der Jüngste des Trios, ein 17-Jähriger, überraschte dabei mit dem höchsten Wert von mehr als 1,1 Promille. Er fuhr - als Teilnehmer des begleitenden Fahrens ab 17 Jahren - zudem ohne eingetragene Begleitperson. Die anderen beiden 19 und 20 Jahre jungen Männer wiesen Alkoholwerte von weit über 0,5 Promille auf.

Die Fahrer erwartet jetzt eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr bzw. Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss. Die Polizei Füssen weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass für Fahrzeugführer unter 21 Jahren generell die 0,0 Promille Grenze gilt - auch wenn die Probezeit bereits vor Erreichen des 21. Lebensjahrs endet.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Bus nimmt 13-jähriger Fahrradfahrerin die Vorfahrt
Bus nimmt 13-jähriger Fahrradfahrerin die Vorfahrt
100 Jahre Plansee: Von der kleinen Firma im Außerfern zum Weltmarktführer
100 Jahre Plansee: Von der kleinen Firma im Außerfern zum Weltmarktführer
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Inzidenzen bleiben niedrig
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Inzidenzen bleiben niedrig
Corona: Stadt Füssen organisiert Betriebsimpfung für ihre Mitarbeiter
Corona: Stadt Füssen organisiert Betriebsimpfung für ihre Mitarbeiter

Kommentare