Unbekannte erbeuten Bargeld

Überfall auf Wettlokal in Reutte

+
Eine Überwachungskamera hat den Überfall auf ein Wettlokal in Reutte aufgenommen.

Reutte – Ein Wettlokal in Reutte haben am Freitagabend drei Unbekannte überfallen. Das berichtet die Polizei.

Sie attackierten nach Angaben der Beamten mit einem Gegenstand, der einem sogenannten Geißfuß ähnelt, die 40-jährige Angestellte, die sich allein in dem Lokal aufhielt. Anschließend nahmen die Unbekannten das Bargeld mit. Die genaue Höhe ist noch unbekannt, dürfte laut Polizei aber im vierstelligen Bereich liegen. 

Anschließend flüchteten die Täter aus dem Lokal. Die Angestellte wurde bei dem Angriff zwar nur leicht verletzt, erlitt aber einen massiven Schock und wurde im Krankenhaus Reutte ambulant behandelt. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg. 

Nach Angaben der Zeugin soll der erste Täter ca. 25 Jahre alt, ca. 1,70 Meter groß und von normaler Statur sein. Er war mit einer schwarzen Sturmhaube (zumindest der Bereich um die Augen war ausgeschnitten) und einer Schildkappe maskiert. Außerdem soll er laut Zeugin Sportschuhe, die Converse-Schuhen ähneln, eine Jeans und eine dunkle Jacke mit Einsätzen im Schulterbereich getragen haben. Mit dem englischen Wort „money“ soll er nach Geld verlangt und mit dem Werkzeug seine Forderung unterstrichen haben. 

Der zweite Täter soll laut Zeugin auch ca. 25 Jahre alt, ca. 1, 80 Meter groß oder größer sowie schlank sein. Er soll eine schwarze Sturmhaube und heller Kapuze, weiße Sportschuhe, Jeans und einen dunklen Kapuzenpulli mit hellen Ärmeln und Kapuze getragen haben. 

Nach Ermittlungen der Polizei dürfte bei dem Überfall ein dritter Täter beteiligt gewesen sein. Dieser Aufpasser soll dunkle Haare haben und eine dunkle Jacke mit Streifen, die von den Schultern bis zum Ärmelbund verlaufen, getragen haben.

kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stau auf der A7 bei Füssen: Frau vergisst ihren Mann und fährt weiter
Füssen
Stau auf der A7 bei Füssen: Frau vergisst ihren Mann und fährt weiter
Stau auf der A7 bei Füssen: Frau vergisst ihren Mann und fährt weiter
Schwangau: Junge stürzt in die Pöllat und einen Wasserfall hinunter
Füssen
Schwangau: Junge stürzt in die Pöllat und einen Wasserfall hinunter
Schwangau: Junge stürzt in die Pöllat und einen Wasserfall hinunter
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Inzidenz-Werte sinken wieder
Füssen
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Inzidenz-Werte sinken wieder
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Inzidenz-Werte sinken wieder
Marienbrücke bleibt bis Herbst 2022 für Besucher geschlossen
Füssen
Marienbrücke bleibt bis Herbst 2022 für Besucher geschlossen
Marienbrücke bleibt bis Herbst 2022 für Besucher geschlossen

Kommentare