Füssener Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung

Unbekannte verschmutzen in Schwangau Vorgarten mit Kot

Sechs Tüten Hundeexkremente.
+
Symbolbild: Tüten mit Hundeexkrementen findet jetzt ein Schwangauer in seinem Vorgarten und Briefkasten.
  • Matthias Matz
    vonMatthias Matz
    schließen

Schwangau - Volle Hundekotbeutel, die teilweise geplatzt waren, haben Anwohner im Hofwiesenweg in ihrem Vorgarten und Briefkasten gefunden. Dabei handelt es sich offenbar um keinen Einzelfall. Die Polizei spricht von „ekelerregenden Beschmutzungen“ und ermittelt wegen Sachbeschädigung.

In den vergangenen zwei Wochen haben Unbekannte im Hofwiesenweg in Schwangau Kotbeutel in den Vorgarten eines Anwesens geworfen, wie die Polizei heute mitteilte. Außerdem stopften die Täter volle Beutel in den Briefkasten.

Teilweise öffneten sich die Kunststofftüten und es kam zu ekelerregenden Beschmutzungen am Eigentum des Geschädigten, heißt es im Polizeibericht.

Die Polizei Füssen ermittelt wegen Sachbeschädigung und hofft unter anderem auf Zeugen aus der Bevölkerung. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 08362/9123-0 entgegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Tegelbergbahn weiht ihre modernisierte Talstation ein
Tegelbergbahn weiht ihre modernisierte Talstation ein
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Inzidenz-Werte bleiben stabil unter 50er-Grenze
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Inzidenz-Werte bleiben stabil unter 50er-Grenze
Ab Montag, 14. Juni, kommt es zu Beeinträchtigungen im Zugverkehr zwischen Buchloe und Füssen
Ab Montag, 14. Juni, kommt es zu Beeinträchtigungen im Zugverkehr zwischen Buchloe und Füssen
Klinik Füssen passt Besucherregeln an aktuelle Situation an
Klinik Füssen passt Besucherregeln an aktuelle Situation an

Kommentare