Polizei sucht nach Zeugen

Unbekannter Mann belästigt 14-Jährige in Füssen

Blaulicht
+
Die Polizei erhofft sich von den beiden Männern, die dem Mädchen geholfen haben, Hinweise zu dem unbekannten Mann.

Füssen - Ein unbekannter Mann hat laut Polizei am Freitag gegen 15.30 Uhr ein 14-jähriges Mädchen aus seinem Auto heraus angesprochen und dieses bedrängt. Erst als ihn zwei Männer aufforderten weiterzufahren, ließ er von dem Teenager ab.

Die 14-Jährige war nach Angaben der Polizei im Bereich Geigenbauerstraße/Birkstraße unterwegs, als der unbekannte Mann das Mädchen aus seinem Fahrzeug heraus ansprach. Der Unbekannte wollte sie nach Hause fahren, bot ihr an, bei ihm wohnen zu können und fragte zudem nach ihrer Adresse.

Das Mädchen fühlte sich nach Angaben der Polizei sehr bedrängt. Der Unbekannte ließ jedoch nicht von ihr ab. Erst als zwei Männer hinzukamen und den Unbekannten aufforderten weiterzufahren, fuhr dieser davon.

Der Unbekannte soll etwa 45 Jahre und dunkelblond sein. Seine Erscheinung wird als kräftig, eher beleibt beschrieben. Auffällig war wohl, dass er hochdeutsch redete und dabei nuschelte. Er war laut Polizei mit einem weißen Pkw unterwegs und fuhr in Richtung Realschule davon.

Die Polizei Füssen erhofft sich nun von den beiden Männern, die beherzt eingegriffen haben, weitere Hinweise zu dem Unbekannten. Von den beiden ist nur bekannt, dass einer davon einen Goldenen Retriever hat. Die Polizei bittet sie, sich dringend unter der Telefonnummer 08362/91 230 bei der Polizeiinspektion Füssen zu melden.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Illegales Rennen auf B16 – Zwei Autofahrer müssen ausweichen
Illegales Rennen auf B16 – Zwei Autofahrer müssen ausweichen
Inzidenz sinkt weiter, aber noch ein Todesfall
Inzidenz sinkt weiter, aber noch ein Todesfall
Bayern trägt Intel den Fliegerhorst Landsberg an
Bayern trägt Intel den Fliegerhorst Landsberg an

Kommentare