Stadtverwaltung erstattet Anzeige

Unbekannter zerstört Holzfiguren in Hopfen

Baumstumpf in Hopfen
+
Mehrere aus Baumstümpfen geschnitzte Figuren sind in letzter Zeit von einem Unbekannten abgesägt worden.
  • Matthias Matz
    VonMatthias Matz
    schließen

Füssen - Ein Unbekannter hat mehrere Holzfiguren an der Südseite des Hopfenseerundwegs abgesägt, die ein Mitarbeiter des Bauhofs aus Baumstämmen geschnitzt hatte. 

Warum der Unbekannte die Figuren abgesägt hat, ist laut einer Pressemitteilung Stadtverwaltung derzeit unklar.

Bürgermeister Maximilian Eichstetter (CSU) sagt: „Egal, ob der Täter die Schnitzereien abgesägt hat, weil sie ihm gut gefallen und er sie für sich haben möchte, oder weil er sie zerstören wollte: Es ist jammerschade, dass die Schnitzereien verschwunden sind, da sie zahlreichen Spaziergängerinnen und Spaziergängern Freude bereitet haben.“

Der Mitarbeiter des Bauhofs schnitzte seit etwa acht Jahren ein bis zwei Figuren jährlich.

Die Stadt Füssen hat wegen des Absägens der Figuren Anzeige erstattet.  

Meistgelesene Artikel

Verlandung vor Waltenhofen: Forggenseeschifffahrt muss Route nochmals ändern
Füssen
Verlandung vor Waltenhofen: Forggenseeschifffahrt muss Route nochmals ändern
Verlandung vor Waltenhofen: Forggenseeschifffahrt muss Route nochmals ändern
Unbekannte schlagen und treten 19-Jährigen nach Stadelparty in Pfronten
Füssen
Unbekannte schlagen und treten 19-Jährigen nach Stadelparty in Pfronten
Unbekannte schlagen und treten 19-Jährigen nach Stadelparty in Pfronten
Füssener Vereine müssen mehr fürs Eis zahlen zahlen
Füssen
Füssener Vereine müssen mehr fürs Eis zahlen zahlen
Füssener Vereine müssen mehr fürs Eis zahlen zahlen
Füssen: Für Bauhof-Arbeit muss künftig gezahlt werden
Füssen
Füssen: Für Bauhof-Arbeit muss künftig gezahlt werden
Füssen: Für Bauhof-Arbeit muss künftig gezahlt werden

Kommentare